Tibetisch kochen

Tibetisch kochen

47% sparen

Verlagspreis:
16,90€
bei uns nur:
8,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
in 2-3 Tagen vorrätig
In den Warenkorb

Ausgezeichnet als Kochbuch des Monats

Restposten, nur noch 5x vorrätig
Gebunden
Die Werkstatt, Gerichte und ihre Geschichte, 2006, 159 Seiten, Format: 22 cm, ISBN-10: 3895335207, ISBN-13: 9783895335204, Bestell-Nr: 89533520M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Verfügbare Zustände:
Neu
16,90€
Sehr gut
8,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben

Fleisch
19,99€ 8,99€
Fett
33,00€ 5,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Tibet und seine Kultur üben auf die Menschen weltweit eine große Faszination aus. Dabei spielen nicht nur die buddhistische Lebensweise mit ihrem religiösen Oberhaupt, dem Dalai Lama, sondern auch die geografischen Besonderheiten mit extremen Höhenunterschieden eine große Rolle. Die Vielfalt von Klimazonen und Lebenskulturen spiegelt sich in der Reichhaltigkeit der tibetischen Küche. Die Einflüsse aus den Nachbarländern China, Nepal und Indien bereichern zudem die Esskultur. Typisch für die tibetische Küche sind Yak- und Schaffleisch, der berühmte Buttertee oder deftige Suppen und Eintöpfe. Die landeskundige Autorin hat eine Auswahl von 108 (heilige Zahl) unterschiedlichen Rezepten zusammengestellt, deren Namen zugleich in tibetischer Schrift gestaltet sind.

Autorenporträt:

Tsering Mendrong, Tibeterin, führte im indischen Dharamsala, dem Sitz des Dalai Lamas, fünf Jahre lang das für seine reichhaltige tibetische Küche bekannte Shambala Café. Seit einigen Jahren lebt sie in Deutschland und engagiert sich im Verein der Tibeter Deutschlands.

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb