Raschi

Raschi

56% sparen

Verlagspreis:
17,99€
bei uns nur:
7,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Ein Portrait. Nachwort von Daniel Krochmalnik

Restposten, nur noch 3x vorrätig
Gebunden
Herder, Freiburg, 2015, 128 Seiten, Format: 21,5 cm, ISBN-10: 3451313367, ISBN-13: 9783451313363, Bestell-Nr: 45131336M
Verfügbare Zustände:
Neu
17,99€
Sehr gut
7,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben


Produktbeschreibung

Rabbi Schlomo Jizchaki, Abk.: RaSchI (1044-1105), ist der jüdische Kommentator schlechthin. Er hat die Hebräische Bibel und den Talmud Wort für Wort erklärt. Elie Wiesel würdigt diesen "Lehrer unserer Lehrer", charakterisiert seine Zeit und sein Werk, liefert eine Anthologie seiner Genesis-Kommentare und eine Auseinandersetzung mit seiner Reaktion auf den "Holocaust" im 1. Kreuzzug. Ein ausführliches Glossar und ein Nachwort von Daniel Krochmalnik erleichtern den Lesern die Orientierung in diesem bedeutenden Werk Wiesels.

Autorenbeschreibung

Elie Wiesel, geb. 1928, wurde 1944 nach Auschwitz deportiert. Sein autobiografisches Erinnerungsbuch 'Die Nacht' (1958) wurde zu einem millionenfach verkauften Welterfolg. Seit 1978 ist Wiesel 'Professor of the Humanities' an der Universität Boston. Für sein literarisches Werk und seinen Kampf für Humanität wurde er hundertfach geehrt und ausgezeichnet. 1986 erhielt er den Friedensnobelpreis.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb