Inklusion im Sportunterricht

Inklusion im Sportunterricht

zum Preis von:
20,80€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb

Anspruch und Möglichkeiten

Kartoniert/Broschiert
Kohl-Verlag, Inklusion konkret!, 2012, 88 Seiten, Format: 29,7 cm, ISBN-10: 386632586X, ISBN-13: 9783866325869, Bestell-Nr: 86632586A

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Tagwerk
44,99€ 24,99€

Produktbeschreibung

Die Grundsätze eines inklusiven Sportunterrichts könnten in etwa so lauten: Sport für alle - es wird niemand ausgegrenzt. Alle Schüler können mitmachen, haben durch ein gezieltes und individuelles Üben Spaß am Sport und erfahren ihre eigenen Leistungsgrenzen. Im Schulalltag begegnen uns immer mehr Kinder und Jugendliche, die Schwächen im motorischen Bereich aufweisen. Die Schüler einer Klasse/Gruppe bringen höchst unterschiedliche Voraussetzungen mit. Diese Heterogenität bezieht sich auf Körpergröße, Geschlecht, Behinderung, Kondition, Koordination, Grundtätigkeiten, Bewegungserfahrungen usw.. Dieses Buch gibt u.a. Hilfen und zeigt praktische Möglichkeiten auf, zum Beispie: Differenzierung innerhalb einer Aufgabe (durch unterschiedliche Aufgaben) ermöglichen, Differenzierung innerhalb einer methodischen Übungsreihe, Unterschiedliche Belastungen im konditionellen und koordinativen Bereich setzen, Regeländerungen vornehmen und individuelle Techniken zulassen, Bewegungsaufgaben stellen und soziales Lernen ermöglichen, Materialvariation bei gleichem Lerngegenstand anbieten, Sonder- bzw. Zusatzaufgaben stellen usw..

Klappentext:

Ein Ratgeber aus der Reihe "Inklusion konkret"

Die Grundsätze eines inklusiven Sportunterrichts könnten in etwa so lauten: Sport für alle ? es wird niemand ausgegrenzt. Alle Schüler können mitmachen, haben durch ein gezieltes und individuelles Üben Spaß am Sport und erfahren ihre eigenen Leistungsgrenzen.

Im Schulalltag begegnen uns immer mehr Kinder und Jugendliche, die Schwächen im motorischen Bereich aufweisen. Die Schüler einer Klasse/Gruppe bringen höchst unterschiedliche Voraussetzungen mit. Diese Heterogenität bezieht sich auf Körpergröße, Geschlecht, Behinderung, Kondition, Koordination, Grundtätigkeiten, Bewegungserfahrungen usw.

Dieses Buch gibt u.a. Hilfen und zeigt praktische Möglichkeiten auf, zum Beispiel.

1. Differenzierung innerhalb einer Aufgabe (durch unterschiedliche Aufgaben) ermöglichen,
2. Differenzierung innerhalb einer methodischen Übungsreihe,
3. Unterschiedliche Belastungen im konditionellen und koordinativen Bereich setzen,
4. Regeländerungen vornehmen und individuelle Techniken zulassen,
5. Bewegungsaufgaben stellen und soziales Lernen ermöglichen,
6. Materialvariation bei gleichem Lerngegenstand anbieten,
7. Sonder- bzw. Zusatzaufgaben stellen usw.

88 Seiten, mit zahlreichen aussagekräftigen Illustrationen