Pretty Ugly

Pretty Ugly

83% sparen3
5,99€ inkl. MwSt.
Früher: 35,00€3
Preisbindung vom Verlag aufgehoben3
Vergleich zu frühere Preisbindung3
Nur noch 1x vorrätig
In den Warenkorb

Visual Rebellion in Design

Kartoniert/Broschiert
Die Gestalten Verlag, 2012, 223 Seiten, Format: 26,5 cm, Artikeltyp: Englisches Buch, ISBN-10: 389955423X, EAN: 9783899554236, Bestell-Nr: 89955423


Produktbeschreibung

Über Schönheit lässt sich nicht streiten. Das Gemälde Les Demoiselles d'Avignon von Picasso wurde zuerst verschmäht, gilt aber heute als wichtiger Wendepunkt in der Malerei und leitete den Kubismus ein. Die Ballettmusik Le Sacre du Printemps von Strawinsky, die aufgrund außergewöhnlicher rhythmischer und klanglicher Strukturen bei der Uraufführung einen Skandal verursachte, wurde später zum Schlüsselwerk des 20. Jahrhunderts. Während Kunst hässlich sein durfte, musste Design funktionieren. Obwohl sich seit Hunderten von Jahren in der Kunst neue Stile nach ästhetischen Umbrüchen etablieren, haben neue Trends im Design und in der visuellen Kommunikation lange Zeit nur versucht auf andere Weise ansprechend zu wirken. Seit ein paar Jahren jedoch verweigern sich auch Kreative aus diesen Bereichen dem etablierten Verständnis von Schönheit. Dada-Grafik oder nicht lesbare Typografie werden benutzt, um Eigenheit zu reklamieren. Pretty Ugly versammelt reichhaltige Beispiele dieser aktuellen visuellen Rebellion nicht nur im Grafikdesign und in der visuellen Kommunikation, sondern auch in Produktdesign, Möbeldesign, Kunst und Fotografie. Hier werden ungewöhnliche oder negativ besetzte Formen, Farben und Perspektiven bewusst ausgewählt. Durch die ästhetische Randale hoffen die Erschaffer eine Vorreiterposition einzunehmen. Die Arbeiten in Pretty Ugly zeigen deutlich, dass eine führende Positionierung heutzutage weniger vom gekonnten Handwerk entschieden wird, sondern viel mehr über den erfolgreichen Einsatz identitätsstiftender Elemente, die von der Mehrzahl noch als hässlich empfunden, vom Kenner jedoch erkannt und geschätzt werden. Die Herausgeber von Pretty Ugly sind der ehemalige Hort-Designer Martin Lorenz und seine Frau Lupi Asensio, die zusammen unter TwoPoints.Net firmieren.

Kurztext:

Ästhetische Randale von den Vorreitern künftiger Gestaltung.

Infotext:

Aesthetic rampages by the trailblazers of tomorrow's design. Beauty is in the eye of the beholder. The painting The Young Ladies of Avignon by Picasso was initially scorned but is now considered to be seminal to the development of both cubism and modern art. The dissonance and complex rhythm structures of Stravinsky's ballet music The Rite of Spring caused a scandal when it premiered, but the composition now ranks among the most important musical works of the twentieth century. While art was allowed to be ugly, design had to function. Although for hundreds of years new artistic styles were established through aesthetic upheaval, new trends in graphic design and visual communication were, until recently, variations on what was generally considered to be appealing. But in the last few years, those working in these creative disciplines started to rebel. Dada-esque graphics or unreadable typography began to be used as a way to claim a unique style advantage. Pretty Ugly is a diverse collection of these recent aesthetic rampages not only in the fields of graphic design and visual communication, but also in product design, furniture design, art, and photography. The originators of this work consciously use unusual or negatively perceived forms, colors, and perspectives in an attempt to blaze new creative trails. The variety of examples in Pretty Ugly makes clear that creative leadership in today's design world is less a matter of skilled craft and more about mastering elements that give's one's work a unique visual identity. The elements shown here may still be considered by some to by ugly, but they are already influencing the vanguard of tomorrow's design. Pretty Ugly is edited by former Hort designer Martin Lorenz and his wife Lupi Asensio, who currently work together as Two Points.Net.

Mehr Angebote zum Thema

1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist dadurch aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den ehemaligen gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

3 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen gebundenen Ladenpreis.

4 Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

5 Diese Artikel haben leichte Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer oder ähnliches und können teilweise mit einem Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet sein. Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

6 Der Preisvergleich bezieht sich auf die Summe der Einzelpreise der Artikel im Paket. Bei den zum Kauf angebotenen Artikeln handelt es sich um Mängelexemplare oder die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt oder um eine ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis. Der jeweils zutreffende Grund wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt.
Alle Preisangaben inkl. gesetzlicher MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten.