Überreichtum

Überreichtum

56% sparen1
Mängelexemplar (Zustand: Sehr gut)
10,99€ inkl. MwSt.
Statt: 24,95€1
Vergleich zum gebundenen Ladenpreis1
In den Warenkorb
Kartoniert/Broschiert
Campus Verlag, 2019, 226 Seiten, Format: 13,4x20,6x1,5 cm, ISBN-10: 3-593-51145-2, ISBN-13: 9783593511450, Bestell-Nr: 59351145M


Produktbeschreibung

Der antike Philosoph Platon verstand unter »Überreichtum« exzessiven Reichtum, der nicht glücklich mache, weil er nicht tugendhaft sei. Das Thema dieses Buches ist also alt, doch es wird nach wie vor kontrovers diskutiert. Denn die weltweite Vermögenskonzentration ist enorm und soziale Ungleichheit ein beständiges Problem. Wie Vermögen verteilt wird, ist keine private Frage. Sie geht alle etwas an. Martin Schürz führt uns die Zahlen vor Augen, erklärt, was problematisch am Überreichtum ist. Gerade Gefühlszuschreibungen sind für die Akzeptanz der Privilegien der Überreichen bedeutsam: Neid und Hass werden vorwiegend den Armen als Laster zugeschrieben, Großzügigkeit und Mitleid den Überreichen als Tugenden. Wer eine gerechte Gesellschaft will, muss zuerst verstehen, wie Vermögenskonzentration wahrgenommen wird. Denn Überreichtum gefährdet die Demokratie und die politische Gleichheit.Ausgezeichnet mit dem Bruno-Kreisky-Preis für das Politische Buch 2019.

Inhaltsverzeichnis:

Einleitung 7Kapitel 1Was ist »über« an den Überreichen? 211.1 Messung von Reichtum241.2 Reichtum in den USA und in Europa341.3 Messung von Überreichtum381.4 Diskreter Überreichtum versus sichtbarer Luxus 44Kapitel 2Was ist ungerecht am Überreichtum?502.1 Die Bedeutung von Ungerechtigkeitsgefühlen642.2 Dynastischer Überreichtum: Familienwerte 68Kapitel 3Überreichtum als Herausforderung für die Politik 813.1 Reichensteuer: Symbolische Bekämpfung des Überreichtums843.2 Steuer auf Überreichtum ohne Leistung893.3 Bildung als Ablenkung von Überreichtum 953.4 Mitgefühl mit der Mitte 983.5 Die Ehre des soliden Bankiers1053.6 Eigentümergesellschaft 1093.7 Politik der Verachtung 113Kapitel 4Begründeter oder verdienter Reichtum1184.1 Legitimation des Reichtums über Leistung 1204.2 Legitimation des Reichtums über Philanthropie 1244.3 Verdienter versus unverdienter Reichtum 1294.5 Überreiche Opfer1344.6 Heucheleien der Überreichen136Kapitel 5Widerstreitende Gefühle zu Überreichtum 1395.1 Innerer Reichtum 1445.2 Habgier und Geiz1475.3Schamloser Überreichtum1525.4 Armenbeschämung versus Überreichenbeschämung 1545.5 Eitelkeit, Hochmut oder Stolz 1605.6 Zornlosigkeit1665.7 Mitleid der Überreichen oder Mitleid mit den Überreichen?1725.8 Neidlosigkeit1775.9 Neidvorwürfe 1805.10 Lasterhafte Tugenden der Überreichen186Schluss 193Anmerkungen 201Literatur 217

Rezension:

"Ein faktenreiches und politisch aufrüttelndes Buch." Markus Marterbauer, FALTER, 02.10.2019

Autorenporträt anzeigen

1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist dadurch aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den ehemaligen gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

3 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen gebundenen Ladenpreis.

4 Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

5 Diese Artikel haben leichte Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer oder ähnliches und können teilweise mit einem Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet sein. Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

6 Der Preisvergleich bezieht sich auf die Summe der Einzelpreise der Artikel im Paket. Bei den zum Kauf angebotenen Artikeln handelt es sich um Mängelexemplare oder die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt oder um eine ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis. Der jeweils zutreffende Grund wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt.

7 Der gebundene Preis des Buches wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen gebundenen Preis.
Alle Preisangaben inkl. gesetzlicher MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten.