Georg Büchner: Woyzeck

Georg Büchner: Woyzeck

6,80€ inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Lektüreschlüssel mit Inhaltsangabe, Interpretation, Prüfungsaufgaben mit Lösungen, Lernglossar

Kartoniert/Broschiert
Reclam, Ditzingen, Reclams Universal-Bibliothek 15458, 2018, 126 Seiten, Format: 11,6x17,1x0,7 cm, ISBN-10: 3150154588, ISBN-13: 9783150154588, Bestell-Nr: 15015458A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:


Produktbeschreibung

Die bewährten Helfer bei der Vorbereitung auf Unterrichtsstunden, Referate, Klausuren und Abitur präsentieren sich mit neuen Inhalten und in neuer Gestalt - differenzierter, umfangreicher, übersichtlicher!

Präzise Inhaltsangaben zum Einstieg in den Text

Klare Analysen von Figuren, Aufbau, Sprache und Stil

Zuverlässige Interpretationen mit prägnanten Textbelegen

Informationen zu Autor und historischem Kontext

Didaktisch aufbereitete Info-Graphiken, Abbildungen und Tabellen

Aktuelle Literatur- und Medientipps

Ganz neue Elemente sind:

Prüfungsaufgaben und Kontrollmöglichkeiten

Zentrale Begriffe und Definitionen als Lernglossar

Im Woyzeck zeigt Georg Büchner die gesellschaftlichen Hintergründe eines Mordes aus Eifersucht auf. Das unvollendete Vormärz-Drama beruht auf echten Kriminalfällen und entstand zwischen 1836 und 1837.

Inhaltsverzeichnis:

1.Schnelleinstieg

2. Inhaltsangabe

Abend: Szenen 1-3

Vormittag: Szenen 4-8

Nachmittag bis Nacht: Szenen 9-14

Am folgenden Tag: Szenen 15-18

Abends: Szenen 19-27

3. Figuren

Franz Woyzeck

Marie Zickwolf

Andres

Tambourmajor

Hauptmann

Doktor

4. Form und literarische Technik

Überlieferung und Textgestalt

Offene oder geschlossene Dramenform?

Sprache

5. Quellen und Kontexte

Der Fall Johann Christian Woyzeck

Die Falle Daniel Schmolling und Johann Dies

Weitere Figurenvorbilder

6. Interpretationsansatze

Der Dramatiker als Geschichtsschreiber

Woyzecks Krankheit - eine Psychose

Die Frage nach Woyzecks Schuldfähigkeit

7. Autor und Zeit

Kindheit und Jugend

Studienjahre und politisches Engagement

Flucht und Exil

8. Rezeption

9. Prüfungsaufgaben mit Losungshinweisen

Aufgabe 1: Vergleich zweier Marchen

Aufgabe 2: Buchners Kunstauffassung

Aufgabe 3: Woyzeck - ein Eifersuchtsdrama?

10. Literaturhinweise/Medienempfehlungen

11. Zentrale Begriffe und Definitionen

1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist dadurch aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den ehemaligen gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

3 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen gebundenen Ladenpreis.

4 Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

5 Diese Artikel haben leichte Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer oder ähnliches und können teilweise mit einem Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet sein. Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

6 Der Preisvergleich bezieht sich auf die Summe der Einzelpreise der Artikel im Paket. Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis. Der jeweils zutreffende Grund wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt.
Alle Preisangaben inkl. gesetzlicher MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten.