Die Hanse

Die Hanse

zum Preis von:
7,80€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Kartoniert/Broschiert
Reclam, Ditzingen, Reclam Universal-Bibliothek Nr.19206, 2014, 245 Seiten, Format: 9,6x14,8x1,1 cm, ISBN-10: 3150192064, ISBN-13: 9783150192061, Bestell-Nr: 15019206A


Produktbeschreibung

Von der "Freien und Hansestadt" und der Lufthansa bis zu Hansaplast wenige Erinnerungen aus dem Mittelalter sind uns heute so präsent und zugleich so positiv besetzt wie die an den großen historischen Städtebund in Nordeuropa. Aber während der Name der Hanse friedlichen Handel und Wandel in sonst eher gewaltgeneigten Zeiten aufruft, ist es gar nicht so leicht, kurz und knapp zu sagen, was die Hanse denn nun eigentlich war und wie sie funktionierte. Der Kopenhagener Mediävist Carsten Jahnke schreibt eine neue Geschichte dieser eigentümlichen mittelalterlichen Institution und ihrer immensen wirtschaftsgeschichtlichen Bedeutung.

Inhaltsverzeichnis:

1 Einleitung
Eine Hansedefinition im Mittelalter?
Das Bild der Hanse im 19. und 20. Jahrhundert
Ein neues Bild der Hanse
2 Die Anfänge der Hanse
Die Voraussetzungen
Einige zentrale Ereignisse
Die "Kaufleute der Hanse aus Deutschland" im Norden Europas
Entwicklungen im Inneren
Die deutsche Hanse
3 Die Waren der Hanse
Die Waren aus dem Ostseeraum
Waren des Nordseeraumes
Waren, die im Hanseraum produziert wurden
4 Wie funktionierte der hansische Handel?
Die hansische Lösung: Das Netzwerk
Wie werde ich ein Kaufmann?
Wie werde ich erfolgreich, und wie bleibe ich es?
Handelshäuser und Kaufmannsdynastien?
5 Die Hanse als Institution und Organisation
Von den Kontoren zur Deutschen Hanse
Die Hansetage
Die Mitglieder der Hanse
Die Kontore
Die Deutsche Hanse: Ein Staat im Staate?
6 Die Entwicklung der Hanse
Von der Kaufmanns- zur Städtehanse
"Hansekriege"? Die Kriege gegen Waldemar Atterdag von Dänemark als Beispiel
Die Hanse und Piraten
Die Hanse als Machtfaktor?
Die Hanse im Wandel: Wirtschaft und Politik im 15. Jahrhundert
7 Die Hanse, ein Auslaufmodell?
8 Nicht mehr hansisch, dafür hanseatisch: Das Weiterleben alter Traditionen in neuem Gewand in Lübeck, Hamburg und Bremen
9 Die Hanse: Versuch einer Bilanz
Anhang
Anmerkungen
Literaturhinweise

Autorenbeschreibung

Carsten Jahnke ist Stipendiat der DFG und arbeitet an der Universität Kiel zur Handelsgeschichte des Ostseeraums im 15./16. Jh.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb