Die Alpen

Die Alpen

50% sparen

Verlagspreis:
38,00€
bei uns nur:
18,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Das Verschwinden einer Kulturlandschaft

Restposten, nur noch 1x vorrätig
Gebunden
WBG Theiss, 2018, 216 Seiten, Format: 23x29,8x2,4 cm, ISBN-10: 3806237794, ISBN-13: 9783806237795, Bestell-Nr: 80623779T
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Details zum Zustand: Bei diesem Artikel kann der Einband stark bis schwer beschädigt oder beschmutzt sein. Als Mängelexemplar im Buchschnitt gestempelt und unbenutzt.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Computus
11,90€ 5,99€
Die DDR
9,90€ 4,99€

Produktbeschreibung

Massentourismus, Dauerstau sowie Über- und Unternutzung verändern seit vielen Jahren einen der eindrucksvollsten Lebensräume Europas - die Alpen. Werner Bätzing benennt in diesem großformatigen Text-Bild-Band die Ursachen der Veränderung und zeigt anhand von bezeichnenden Bildern, wie sich der Alpenraum in den letzten Jahren gewandelt hat.

Klappentext:

"Was Sie hier sehen ist keine Idylle, sondern Zeichen einer tiefen Krise!"

Der Geograph und ausgewiesene Alpenfachmann Werner Bätzing kämpft seit Jahrzehnten als Forscher und Aktivist für den Erhalt des Natur- und Kulturraumes Alpen. Massentourismus, Autobahnen, Stauseen und neue Gewerbegebiete verändern den Alpenraum derzeit stark und die Natur- und Kulturlandschaft droht zu verschwinden.
Anhand von aussagekräftigen und eindrücklichen Bildern und ihrer Abfolge im Band erlebt der Betrachter den Wandel der Alpen sehr direkt. Die kurzen Erläuterungen vertiefen die Bildaussagen und lassen die Ursachen dieses fundamentalen Wandels verstehbar werden.
Werner Bätzing bezieht Stellung und kritisiert die aktuellen Entwicklungen der Alpen scharf. Damit greift dieser Bildband - wie auch der Autor - in die aktuelle gesellschaftliche Diskussion um die Zukunft der Alpen ein. Ein absolutes Muss für Alpenbesucher, Einheimische, Verantwortungsträger, Forscher und Didaktiker.

Inhaltsverzeichnis:

Vorwort . 7Einleitung . 8
WAS SIND DIE ALPEN? . 10
Die schrecklichen Alpen . 14
Die schönen Alpen . 18
Die Alpen als Freizeitpark . 24
DIE NATUR DER ALPEN . 28
Die Alpen - ein junges Hochgebirge . 32
Großlandschaften der Alpen . 38
Wasser und Eis als Landschaftsgestalter . 48
Die Alpen als Regenfänger und Wasserspeicher . 58
Die Vegetation der Alpen im Naturzustand 62
Sprunghafte Naturdynamik 66
TRADITIONELLE KULTURLANDSCHAFTEN . 72
Die Alpen - kein Ungunstraum für den Menschen . 76
Strategien zum Leben mit einer sprunghaften Naturdynamik 82
Charakteristika alpiner Kulturlandschaften 90
Altsiedelräume in den Alpen . 100
Jungsiedelräume in den Alpen . 108
Transitwege, Bergbau, Marktorte und Städte 116
Die religiöse Gestaltung der Landschaft 124
DIE MODERNISIERUNG DER ALPEN 128
Verkehrserschließung als Voraussetzung der Modernisierung 132
Landwirtschaft im Alpenraum - ein Rückzug ohne Ende? 140
Gewerbe und Industrie - oft übersehen . 146
Tourismus - keine Schlüsselbranche im Alpenraum . 150
Die Alpenstädte als Wachstumszentren . 160
Die Alpen - das "Wasserschloss" Europas 164
Naturschutz als neue Realität in den Alpen . 168
AKTUELLE SITUATION UND ZUKUNFT DER ALPEN . 170
Der Rückzug der Menschen aus den peripheren Lagen . 174
Verwilderung der Landschaft und Klimawandel . 178
Verstädterung und Zersiedlung der Tallagen . 190
Freizeitparks im Hochgebirge 194
Bilanz: Die Alpen verschwinden . 206
Welche Zukunft für die Alpen? 210
Literatur und Informative Internet-Seiten . 214
Bildnachweise und Über den Autor . 215

Autorenbeschreibung

Bätzing, Werner
Werner Bätzing, geb. 1949, war Professor für Kulturgeographie an der Universität Erlangen-Nürnberg. Seit vierzig Jahren forscht, lehrt und veröffentlicht er zum Thema Alpen; als wissenschaftlicher Berater ist er Mitglied von wichtigen nationalen und internationalen Alpen-Organisationen. Er gilt als Doyen der Alpenforschung.

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb