Das Leben des Masolino, des Masaccio, des Gentile da Fabriano und des Pisanello

Das Leben des Masolino, des Masaccio, des Gentile da Fabriano und des Pisanello

46% sparen

Verlagspreis:
12,90€
bei uns nur:
6,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Restposten, nur noch 6x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Wagenbach, Edition Giorgio Vasari, 2011, 143 Seiten, Format: 19 cm, ISBN-10: 3803150523, ISBN-13: 9783803150523, Bestell-Nr: 80315052M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Wasser
59,00€ 21,99€
PETCAM
12,95€ 6,99€
Briefe
15,00€ 5,99€
ART+COM
39,90€ 15,99€

Produktbeschreibung

Vier der wichtigsten Meister
der italienischen Frührenaissance, die
zusammen mit Giotto zu den großen
Erneuerern der Malerei zählen.

Klappentext:

Neben Giotto gilt Masaccio als wichtigster italienischer Maler der Frührenaissance.
Vasari zufolge gehört er zu den Künstlern, die den Zeitgenossen
in ihrer Entwicklung um Generationen voraus waren: Die durch Gesten und
Gesichtsausdrücke vermittelten Emotionen und der bis zum Schrecken gesteigerte
Ausdruck sind charakteristische Neuheiten in der Kunst Masaccios,
die Vasari in seinen "Vite" bis zu Michelangelo weiterverfolgt.
Masolino arbeitete zusammen mit Masaccio an ihrem bedeutendsten
Werk, den Fresken
der Brancacci- Kapelle in S. Maria del Carmine in Florenz.
Seine Lebensbeschreibung ist ein Lehrstück für Vasaris Bewertung
guter Kunst.
Gentile da Fabriano schildert Vasari als gewandten Hofmaler der Este,
Sforza und Gonzaga in Nord- und Mittelitalien. Seine Wesensart und sein
Stil sollen dem Namen Gentile (= höflich, liebenswürdig) in besonderer
Weise entsprochen haben.
Von Pisanello haben sich schon zu Vasaris Zeit nur wenige Werke erhalten,
doch ist der Künstler bis heute für seine naturalistischen Tierdarstellungen
und seine Medaillenkunst berühmt.

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb