Alle Bücher versandkostenfrei! Gültig innerhalb Deutschlands vom 15. bis zum 19. September 2019. SSV Aktion bei arvelle.

Prague - The Architecture Guide

Prague - The Architecture Guide

56% sparen

Verlagspreis:
24,90€
bei uns nur:
10,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb
Restposten, nur noch 1x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Braun Publishing, 2013, 200 Seiten, Format: 24 cm, Artikeltyp: Englisches Buch, ISBN-10: 3037681128, EAN: 9783037681121, Bestell-Nr: 03768112M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.


Produktbeschreibung

Infotext:

Die Goldene Stadt war schon immer eines der wichtigsten Architekturzentren Europas. Die Architekturgeschichte Prags erreichte in der Gotik einen ersten Höhepunkt. Renaissance und Barock pra gen noch heute das Stadtbild. Nach dem von der Donaumonarchie geprägten Jugendstil findet die Suche nach einer nationalen Identität im einzigartigen Prager Kubismus seinen Ausdruck. In den 1920er und 30er Jahren hält die Metropole Anschluss an die Internationale Moderne, nach dem Zweiten Weltkrieg hielt die Baukultur des Sozialismus Einzug. Seit dem Ende des Kalten Krieges schaffte die Stadt den Anschluss an zeitgenössische Architekturtendenzen mit herausragenden Bauwerken.Die chronologisch gegliederten Kapitel und die farbigen Abbildungen vermitteln auf anschauliche Weise die Charakteristik jeder Ära. Neben den Einzelgebäuden werden bedeutende Ensembles sowie die prägenden Baumeister Prags und jeder Epoche einführend portraitiert.

Infotext:

Die "Goldene Stadt" war schon immer eines der wichtigsten Architekturzentren Europas. Die Architekturgeschichte Prags erreichte in der Gotik einen ersten Hohepunkt. Renaissance und Barock pragen noch heute das Stadtbild. Nach dem von der Donaumonarchie gepragten Jugendstil findet die Suche nach einer nationalen Identitat im ein- zigartigen "Prager Kubismus" seinen Ausdruck. In den 1920er und 30er Jahren halt die Metropole Anschluss an die Internationale Moderne, nach dem Zweiten Weltkrieg hielt die Baukultur des Sozialismus Einzug. Seit dem Ende des Kalten Krieges schaffte die Stadt den Anschluss an zeitgenossische Architekturtendenzen mit herausragenden Bauwerken. Zwei ausgewiesene Experten führen den Leser durch sämtliche architekturgeschichtlichen Epochen. Die chronologisch gegliederten Kapitel und die farbigen Abbildungen vermitteln auf anschauliche Weise die Charakteristik jeder Ara. Neben den Einzelgebauden werden bedeutende Ensembles sowie die pragenden Baumeister Prags und jeder Epoche einführend portraitiert. Aus dem Inhalt: Umfassender architekturgeschichtlicher Abriss Gliederung nach Epochen Architektenportraits Schwerpunktseiten zu bedeutenden Gebäude-Ensembles Kartenmaterial mit genauer Lokalisierung jedes vorgestellten Gebäudes

Autorenbeschreibung

Chris van Uffelen ist Kunsthistoriker und Autor mit den Schwerpunkten Architektur des Mittelalters, modernes und zeitgenössisches Bauen sowie Kunst der frühen Neuzeit und der Gegenwart. Für diverse Publikums- und Fachlexika verfasste er zahlreiche Beiträge zur Kunstgeschichte.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb