Weil ich dich liebe, will ich dich gehen lassen

Weil ich dich liebe, will ich dich gehen lassen

44% sparen

Verlagspreis:
8,99€
bei uns nur:
4,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Nach dem Unfall meines Mannes kämpfte ich für seine Erlösung

Restposten, nur noch 3x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Bastei Lübbe, Bastei Lübbe Taschenbücher Nr.60876, 2016, 176 Seiten, Format: 18,6 cm, ISBN-10: 3404608763, ISBN-13: 9783404608768, Bestell-Nr: 40460876M
Verfügbare Zustände:
Neu
8,99€
Sehr gut
4,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben

Mehr ICH
14,95€ 2,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

"Ihr Schicksal hat ganz Frankreich bewegt." Le Monde Rachels und Vincents Liebesglück scheint perfekt, bis Vincent einen schweren Unfall erleidet und ins Wachkoma fällt. Als klar ist, dass Vincent nicht ins Leben zurückfinden wird, kämpft Rachel dafür, dass sein Wunsch, nicht von medizinischen Apparaturen abhängig zu sein, respektiert wird. Sie und die Ärzte befürworten die Einstellung der lebenserhaltenden Maßnahmen, doch Vincents Eltern wollen ihren Sohn nicht gehen lassen. Für Rachel ist klar: Damit ihr geliebter Mann in Frieden sterben darf, wird sie auch vor Gericht für ihn eintreten. Der Bestseller aus Frankreich ist nicht nur eine bewegende und eindrucksvolle Liebesgeschichte, sondern auch ein mutiger Appell für einen selbstbestimmten, menschenwürdigen Tod.

Autorenporträt:

Nach dem Unfall ihres Mannes Vincent kämpft Rachel Lambert dafür, dass sein Wunsch, kein abhängiges Leben führen zu müssen, respektiert wird. Er soll sterben dürfen. Doch Vincents Eltern wollen ihren Sohn nicht gehen lassen. Der Fall sorgt in Frankreich für Furore und geht bis vor den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb