Unterwegs mit Einstein und dem Esel

Unterwegs mit Einstein und dem Esel

60% sparen

Verlagspreis:
24,95€
bei uns nur:
9,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Zur Befreiung von den Fesseln der Urknall-Kosmologie

Restposten, nur noch 1x vorrätig
Gebunden
digIT-Verlag, 2015, 632 Seiten, Format: 14,9x22x4,1 cm, ISBN-10: 3941550268, ISBN-13: 9783941550261, Bestell-Nr: 94155026M
Verfügbare Zustände:
Neu
24,95€
Sehr gut
9,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.


Produktbeschreibung

Nachdem Einstein sich in jungen Jahren als Einziger vergeblich um eine
Doktorandenstelle bemüht hatte, schrieb er: Gott schuf den Esel und gab ihm ein dickes Fell.
Danach, vor gerade 100 Jahren, vollendete er die allgemeine Relativitätstheorie.
Inzwischen wird eine von niemand verstandene dunkle Energie' des leeren
Raums auf die später hinzugefügte größte Eselei seines Lebens zurückgeführt.
Wie passt das zusammen?

Niemand sollte glauben, dass gerade heute die Reise zu Ende sei.
Stellvertretend für die Elite selbst denkender Menschen machen sich
Borromea Worthswerd, Frank U. Frey, Sigismund Sörgli und nicht zuletzt
Mlle Bleu de Ley mit auf den Weg.
Sie weigern sich, das naturwissenschftliche Weltbild weiterhin dem
Urknalldogmatiker Hypolite van Tast zu überlassen.
Im Verlauf schrittweiser Aufklärung über die Grundlagen der
Kosmologie erkennen sie die Schönheit eines ewig jungen Universums.

Dabei als Reisebegleiter samt Esel einmal ganz anders:
der große Einstein mit unverbrauchtaktuellen Ideen.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb