Scanorama: Gefährliche Tiere

Scanorama: Gefährliche Tiere

45% sparen

Verlagspreis:
19,99€
bei uns nur:
10,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
Gebunden
ab 5 Jahren
Fischer Meyers, Meyers Kinderwissen / Scanorama, 2017, 32 Seiten, Format: 21,8x33,9x2,3 cm, ISBN-10: 3737371903, ISBN-13: 9783737371902, Bestell-Nr: 73737190M
Verfügbare Zustände:
Neu
19,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten bis stärkeren Beschädigungen, wie Einschnitten, tiefen Kratzern oder Stanzungen im Umschlag, die zum Teil mehrere Seiten betreffen. Die Bücher sind als Mängelexemplar mit einem Stempelaufdruck als solche im Buchschnitt markiert.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben

Er & Sie
14,99€ 5,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Die gefährlichsten Tiere der Erde: Entdecke ihre Geheimnisse mit Röntgenaugen! Warum ist der Tiger ein so gefährlicher Jäger? Warum der Biss einer Schlange oft tödlich? Betrachtet man das Skelett der Tiere durch den einzigartigen Scanorama-Röntgenschieber, erfährt man es: Dem Tiger hilft sein Schwanz aus hochbeweglichen Wirbeln, der Schlange ihre hohlen Giftzähne. Einen Blick in die sonst unsichtbaren Geheimnisse der Tierwelt werfen - der spezielle Scanorama-Röntgenschieber macht es möglich! Durch einen so einfachen wie verblüffenden Effekt lassen sich die Tiere im wahrsten Sinne des Wortes durchleuchten: Neben den vier Röntgenschiebern aus Papier und Folie ermöglichen fünf große Klappen vertiefende Einblicke in verschiedene Tiere. Zu den wichtigsten Fakten zu Ernährung, Jagdverhalten oder Aussehen werden jeweils die fünf gefährlichsten Vertreter einer Art ausführlicher vorgestellt. Ein völlig neuer Blick auf die gefährlichen Räuber - unglaublich spannend und faszinierend.

Rezension:

Auch sehr unlustige Leser werden sich mit diesem Sachbuch längere Zeit beschäftigen! [...] Eine faszinierende Tierschau zu einem spektakulären Thema! Stiftung Lesen 20170727

Autorenbeschreibung

Claybourne, Anna Aufgewachsen in Yorkshire, studierte Anna Claybourne Englische Literatur in Oxford und Toronto. Nach drei Jahren als festangestellte Lektorin, wagte sie 1996 den Sprung ins Leben als freie Autorin. Seitdem hat sie zahlreiche Kindersachbücher veröffentlicht. Sie lebt mit ihrer Familie in Edinburgh, Schottland.