LEIPZIG

LEIPZIG

zum Preis von:
18,00€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Die neue urbane Ordnung der unsichtbaren Stadt

Kartoniert/Broschiert
Unrast, 2015, 296 Seiten, Format: 14x21x1,9 cm, ISBN-10: 3897715775, ISBN-13: 9783897715776, Bestell-Nr: 89771577A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

'1.000 Jahre Leipzig' - Zeit für einen Blick hinter die Fassade(n)

Leipzig hat wie keine andere Stadt Ostdeutschlands lange als Boomtown gegolten. Doch der städtische Wandel ist komplexer und vielfältiger. Ausgrenzungen und soziale Ungleichheiten haben dabei unterschiedliche Formen angenommen.
Mit diesem Buch werden Erkundungen der neuen sozialen Ordnung von Leipzig vorgestellt, die die Stadt in ihrer Widersprüchlichkeit erklären. Es werden daher unsichtbare bzw. unsichtbar gemachte Prozesse und soziale Gruppen in den Mittelpunkt gerückt. Die aufgenommenen Beiträge zeigen, dass Leipzig hinter den schönen Fassaden an einer neuen Gesellschaftssordnung baut.
Das Buch versammelt Beiträge zur aktuellen Wohnungspolitik, den vielfältigen Diskursen um die Stadt, um Aufwertung und Gentrifizierung. Andererseits fließen die verschiedenen Lebenswelten bzw. urbanen Räume von Muslimen, Wohnungslosen, Flüchtlingen, Homosexuellen, Neonazis und älteren Menschen in die Analyse ein.

Mit Beiträgenvon Andreas Bischof, Norma Brecht, Frank Eckardt, Ossama Hegazy, Hermann Köhler, René Lenz, Andy Plö tz, Tobias Prüwer, Christian Richter, Dieter Rink, Rico Rokitte, Philipp Schäfer, Sandra Schindlauer, René Seyfarth, Laura Torreiter, Franziska Werner.

Autorenbeschreibung

René Seyfarth, Dipl. Handelslehrer: Studium der Wirtschaftspädagogik mit dem Zweitfach Englisch an der Universität Mannheim. Die Diplomarbeit wurde während bzw. nach einem Auslandsstudium an der Universität Jyväskylä - Finnland verfasst.

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb