Kastanienkleber & Konfettifarbe

Kastanienkleber & Konfettifarbe

zum Preis von:
18,00€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Knetmasse, Farbe, Klebstoff & Co. zum Selbermachen: Rezepte von klassisch bis kurios

von Nina Held
Kartoniert/Broschiert
ab 3 Jahren
Ökotopia, 2013, 112 Seiten, Format: 21,3x25,6x1,8 cm, ISBN-10: 3867022143, ISBN-13: 9783867022149, Bestell-Nr: 86702214A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Über 70 Rezepte für Farben, Modelliermassen, Klebstoffe, Seifen, Öle und mehr. Jedes Rezept ist als Becherrezept ausgearbeitet und mit kindgerechten Zutatenbildern versehen, die einen möglichst selbstständigen Umgang der Kinder mit den Materialien fördern. Die zahlreichen Tipps liefern Ideen für den Einsatz in der Praxis.

Klappentext:

Die Erzieherin hat für den nächsten Vormittag eine Kreativeinheit geplant und fragt sich: Wie ging das noch mal mit der Holunderbeer-Farbe? Oder: Was brauchen wir für das Salzteig-Rezept? Da kommt die vorliegende Rezepte-Sammlung gerade richtig und macht alles Suchen, Blättern, Googeln überflüssig: Sie vereint über 70 klassische bis kuriose Rezepte vom Kleber über Farben und Modelliermasse bis zur Flummiherstellung. Jedes Rezept ist als Becherrezept ausgearbeitet und mit kindgerechten Zutatenbildern versehen (vergrößert als Kopiervorlagen im Anhang). Gemeinsam sammeln die Kinder die Zutaten und untersuchen und kombinieren sie miteinander.
Die dabei entstehenden Malfarben, Seifenblasen, Leime, Badeöle etc. können anhand der zahlreichen Praxistipps gleich zum Einsatz kommen.

Autorenbeschreibung

Kerstin Heinlein arbeitet als selbständige Illustratorin, Designerin und Mediendozentin.

Kirsten Schlag, geboren 1973, hat ihr Designstudium an der Fachhochschule Münster abgeschlossen. Sie ist seit 1999 als freie Illlustratorin mit Wohnsitz in Paderborn tätig.

Nina Held, Jg. 79, ist Erzieherin und hat viele Jahre in einem Kindergarten in Bocholt gearbeitet. Während dieser Zeit hat sie an verschiedenen Fortbildungen teilgenommen, z.B. zur qualifizierten Bewegungsbeobachtung von Kindern. Außerdem hat die Mutter von zwei Kindern in ihrem Praxisalltag verschiedene Möglichkeiten zur Bildungsdokumentation getestet und selbstständig weiterentwickelt.