Kaiserinwitwe Cixi

Kaiserinwitwe Cixi

56% sparen

Verlagspreis:
24,99€
bei uns nur:
10,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Die Konkubine, die Chinas Weg in die Moderne ebnete

Gebunden
Blessing, 2014, 576 Seiten, Format: 22,7 cm, ISBN-10: 3896674188, ISBN-13: 9783896674180, Bestell-Nr: 89667418M
Verfügbare Zustände:
Neu
24,99€
Sehr gut
10,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben

Seefeuer
14,99€ 7,99€
Blacky
17,99€ 6,99€
Troll
22,99€ 6,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Kaiserinwitwe Cixi (1835-1908) ist die bedeutendste Frau in der chinesischen Geschichte. Das Mädchen aus einfachen Verhältnissen wird als Konkubine für den chinesischen Kaiser ausgewählt, sie bekommt einen Sohn und übernimmt 1861 nach des Kaisers Tod selbst die Regierungsgeschäfte. Fast ein halbes Jahrhundert lang wird Cixi die Geschicke des Reichs lenken, sich als Schlüsselfigur einer Zeitenwende im Reich der Dynastien entpuppen: Im Westen lange als rückwärtsgewandte Despotin verschrien, tritt sie in Jung Changs Biografie in völlig neuem Licht auf: als die Frau, die in China die Modernisierung voranbrachte. Besonders für Frauen kam Cixis Regentschaft einer Befreiung gleich. Die fundierte Studie eines entscheidenden Moments der Zeitgeschichte - Chinas Weg in die Moderne - und das detaillierte Porträt einer schillernden Figur, verfasst von einer weltweit anerkannten Expertin für die Geschichte Chinas.

Autorenporträt:

Chang, Jung Jung Chang, geboren 1952 in China, lebt seit 1978 in London. Für ihr Buch "Wilde Schwäne", das in über 12 Ländern auf Platz 1 der Bestsellerlisten stand, errang sie zahlreiche Preise. Auch ihre vielbeachtete Biografie "Mao - Das Leben eines Mannes. Das Schicksal eines Volkes" (Blessing, 2005) war ein internationaler und deutscher Bestseller.

Rezension:

Wie die gebildete, kluge und lebenslang wissbegierige Frau ihr Riesenreich gelenkt und behutsam modernisiert hat, schildert die Autorin auf der Grundlage bisher unbekannter Dokumente. Brigitte Woman, Christine Tsolodimos


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb