Habt ihr wieder nur altes kaputtes Zeug gefunden?

Habt ihr wieder nur altes kaputtes Zeug gefunden?

25,00€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb

Ein gezeichnetes Grabungstagebuch. Archäologische Ausgrabung einer steinzeitlichen Großsiedlung in Stolniceni, Moldawien

Kartoniert/Broschiert
WBG Theiss, 2018, 156 Seiten, Format: 17x24x1,2 cm, ISBN-10: 3806238804, ISBN-13: 9783806238808, Bestell-Nr: 80623880A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:


Produktbeschreibung

Über mehrere Wochen hat Jonas Fischer ein Team von Archäologinnen und Archäologen der Christian-Albrechts-Universität Kiel auf einer ihrer Ausgrabungen nach Moldawien begleitet. Mit schnellem Strich hat er den Grabungsalltag in der Fremde, die am Ende gar nicht mehr so fremd war, gezeichnet und beschrieben.

Klappentext:

Jede Menge Eimer, Erdhaufen und Männer, die auf Scherben starren. Mittendrin Jonas, Student an der Kieler Kunsthochschule, unterwegs mit den Archäologen als "Artist in Residence". Bewaffnet mit Stift und Papier nimmt er das erste Mal an einer Ausgrabung teil. Sie führt ihn nach Moldawien zu der kupfersteinzeitlichen Großsiedlung Stolniceni, einer sog. Mega-Site, die zur Tripolje-Cucuteni Kultur gehört. Sie schuf im Zeitraum 5000 - 2700 v. Chr. die größten bekannten Siedlungen dieser Zeit in Europa: "Metropolen" mit vermutlich bis zu 30.000 Einwohnern. Doch nicht nur die Funde, sondern vor allem das merkwürdig anmutende Agieren der Archäologen fasziniert ihn. Er beginnt ein außergewöhnliches Tagebuch zu zeichnen, das uns eintauchen lässt in den Grabungsalltag von Archäologinnen und Archäologen. Seine Aufzeichnungen erzählen einmalige, überraschende und skurrile Geschichten, die sich während der Ausgrabung ereignen. Und nehmen uns mit auf die Suche - ja, nach was eigentlich?

Rezension:

"Ein wirklich hautnah zu erlebendes und auch beeindruckendes Sachbuch. Eine ungewöhnliche und faszinierende Leseerfahrung - weckt Neugier und Interesse an der Arbeit der Archäologen." Buchraettin auf LovelyBooks

Autorenbeschreibung

Fischer, Jonas
Jonas Fischer studiert Kommunikationsdesign an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel. Er begleitete Archäologen des SFB 1266 der Christian-Albrechts-Universität.

1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist dadurch aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den ehemaligen gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

3 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen gebundenen Ladenpreis.

4 Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

5 Diese Artikel haben leichte Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer oder ähnliches und können teilweise mit einem Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet sein. Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

6 Der Preisvergleich bezieht sich auf die Summe der Einzelpreise der Artikel im Paket. Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis. Der jeweils zutreffende Grund wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt.