Gauck

Gauck

45% sparen

Verlagspreis:
10,99€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Eine Biographie

Kartoniert/Broschiert
Suhrkamp, Suhrkamp Taschenbücher Bd.4559, 2014, 414 Seiten, Format: 19 cm, ISBN-10: 3518465597, ISBN-13: 9783518465592, Bestell-Nr: 51846559M
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.


Produktbeschreibung

Infotext:

1989 charismatische Führungsfigur der Bürgerbewegung der DDR. Unbestechlich als Bundesbeauftragter für die sechs Millionen Stasi-Akten. Bürgernaher Bundespräsident. Was steckt hinter dieser Karriere des Joachim Gauck? Mario Frank sprach mit wichtigen Zeitzeugen - mit Gaucks Cousins, Gaucks zweiter Lebensgefährtin Helga Hirsch, Kollegen im Pfarramt und der Stasi-Unterlagenbehörde bis hin zu IMs wie Gert Wendelborn. Das ermöglichte dem Autor einen Einblick in Gaucks soziale Beziehungen, Charaktereigenschaften und seinen beruflichen Werdegang, wie er sich so detailliert noch nirgends findet. Frank schreibt die erste umfassende Biographie über den Politiker wie Menschen Joachim Gauck.

Autorenporträt:

Frank, Mario Mario Frank wurde 1958 in Rostock geboren und wuchs in der Schweiz auf. Nach einem Studium der Rechtswissenschaften war er unter anderem Geschäftsführer der Sächsischen Zeitung, zuletzt Alleingeschäftsführer der Spiegel-Verlagsgruppe. Seine Biographie über Walter Ulbricht gilt als das Standardwerk über den langjährigen Staats- und Parteichef der DDR. Der Tod im Führerbunker über Hitlers letzte Tage wurde bislang in fünf Sprachen übersetzt.

Rezension:

"Der Leser lernt hier einen anderen Joachim Gauck kennen als jenen Staatsmann, dessen pastorale Tonlage so wohlig wie eine Heizdecke im Winter wirkt, der Würde ausstrahlt und Staatsbesuche absolviert, als hätte er sein Leben lang nichts anderes getan." Stefan Berg, DER SPIEGEL 40/2013


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb