Free

Free

zum Preis von:
19,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb

Der Cerro Torre, das Unmögliche und ich

Gebunden
Knaus, 2013, 224 Seiten, Format: 13x21,3x2,5 cm, ISBN-10: 3813503909, ISBN-13: 9783813503906, Bestell-Nr: 81350390A

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

David Lama bezwingt den mythischen Berg - "Eine Sensation." Spiegel.de

"You haven\'t got a snowball\'s chance in hell" - Du hast nicht den Hauch einer Chance, sagte Kletterlegende Jim Bridwell, als er von David Lamas Plan erfuhr. Doch nichts konnte für den damals 19-jährigen Tiroler reizvoller sein, als etwas scheinbar Unmögliches zu schaffen. Spannend und brutal ehrlich erzählt David Lama, was er in den drei Wintern am legendären Gipfel Patagoniens erlebt hat. Wie seine hochfliegenden Träume von der Realität einer international geführten Debatte um "Show" und Regeln des modernen Alpinismus eingeholt wurden. Und wie ihm und seinem Kletterpartner am Ende gegen alle Zweifel die erste freie Besteigung des Cerro Torre gelang.

Autorenbeschreibung

Lama, David
David Lama, 1990 in Innsbruck als Sohn einer Österreicherin und eines nepalesischen Bergführers geboren, war einer der herausragenden Alpinisten seiner Generation. Mit Peter Ortner gelang David Lama 2012 die aufsehenerregende Besteigung des Cerro Torre auf der "Kompressorroute" im freien Kletterstil, ein Meilenstein im modernen Alpinismus. Das mehrjährige Alpinprojekt dokumentierte David Lama in seinem Buch "Free. Der Cerro Torre, das Unmögliche und ich" sowie im Dokumentarfilm "Cerro Torre" (Thomas Dirnhofer, 2013). 2010 erschien "High. Genial unterwegs an Berg und Fels" über seine frühen Klettererfolge und Bergabenteuer. Es folgten weitere spektakuläre Besteigungen und Routen, u.a. die Solo-Erstbesteigung des Lunag Ri in Nepal 2018. Am 16. April 2019 verunglückte David Lama am Howse Peak im Banff-Nationalpark tödlich.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb