Eva sieht rot

Eva sieht rot

zum Preis von:
10,00€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
von Liza Cody
Kartoniert/Broschiert
Argument Verlag, Ariadne Kriminalroman Bd.1203, 2015, 256 Seiten, Format: 11,5x18x1,6 cm, ISBN-10: 3867542031, ISBN-13: 9783867542036, Bestell-Nr: 86754203A
Verfügbare Zustände:
Neu
10,00€
Sehr gut
5,99€


Produktbeschreibung

Eva Wylie soll den Huren ihres Viertels Nachhilfe in Selbstverteidigung geben und ganz nebenbei noch einen Mörder finden und töten. Doch während Eva voller Unwillen Trainingsstunden in Schreien und Zutreten erteilt, scheint sich die ganze Welt gegen sie zu verschwören. Unter ihrer mühsam aufgebauten Existenz tut sich der Boden auf, und Eva sieht rot...»Sie ist ein Brecher, eine Catcherin, die von ganz unten kommt, wo das ganze Elend, das Thatcherismus und Postthatcherismus angerichtet haben, voll eingeschlagen ist. Dort tummeln sich Straßenratten, müssen Huren unter miesesten Bedingungen arbeiten, Gewalt ist eine Umgangsform, auch unter Frauen. Liza Codys England ist planetenfern von dem ihrer gepflegt morden-lassenden Kolleginnen (allerlei Geschlechts). Cody hat mit der Stimme der hässlichen Catcherin eine neue Erzählsprache entwickelt: widerborstig und sentimental, düster und komisch und immer auf dem Punkt.« Wörtches Crime Watch

Autorenbeschreibung

Liza Cody studierte Kunst und arbeitete u._a. als Roadie, als Fotografin, Malerin und Möbeltischlerin, bevor sie zum Schreiben kam. Ihre Kriminalromane um die Londoner Privatdetektivin Anna Lee wurden mit etlichen Preisen ausgezeichnet, in mehrere Sprachen übersetzt und fürs Fernsehen verfilmt. In den Neunzigern begann sie mit der weltweit als Genrebreaker berühmt gewordenen »Bucket Nut«-Trilogie um Catcherin Eva Wylie, für die sie u._a. den Silver Dagger erhielt. Es folgten vier weitere Romane.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb