Die Stadt der verbotenen Träume

Die Stadt der verbotenen Träume

57% sparen

Verlagspreis:
21,00€
bei uns nur:
8,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Roman

Gebunden
Arctis Verlag, 2017, 400 Seiten, Format: 14,7x22x3,4 cm, ISBN-10: 3038800074, ISBN-13: 9783038800071, Bestell-Nr: 03880007M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.


Produktbeschreibung

Infotext:

Der neue Roman von der Autorin des international gefeierten Debüts "Der Geschmack von Wasser".
Eliana ist eine pflichtbewusste Weberin im prestigeträchtigen Haus der Spinnweben. Sie kann lesen und schreiben und sie kann träumen, eine Fähigkeit, die der "Rat" der Inselstadt strengstens untersagt. Niemand spricht über die Träumer, die in der Gesellschaft geächtet werden. Eines Tages wird ein junges Mädchen bewusstlos aufgefunden. Der einzige Hinweis auf ihre Identität ist ein Wort, das auf ihre Handfläche tätowiert wurde: Eliana. Als Eliana sich dem Geheimnis des Mädchens nähert, beginnt das Lügengebäude der Obrigkeit zu bröckeln.

Autorenporträt:

Itäranta, Emmi
Emmi Itäranta, geboren 1976 in Tampere, Finnland, studierte Theaterwissenschaften und Kreatives Schreiben. Ihr Debüt, »Der Geschmack von Wasser«, wurde von ihr sowohl auf Finnisch als auch auf Englisch verfasst und entwickelte sich zu einem großen Erfolg, der in achtzehn Ländern erschien. Die Autorin lebt seit 2007 in England.

Schrey-Vasara, Gabriele
Gabriele-Schrey Vasara studierte Geschichte, Romanistik und Finno-Ugristik und lebt seit 1979 in Helsinki. Sie ist Übersetzerin zahlreicher Kriminalromane und Sachbücher aus dem Finnischen ins Deutsche. 2008 wurde sie mit dem Staatlichen Übersetzerpreis Finnlands und dem Ritterkreuz des Finnischen Ordens der Weißen Rose ausgezeichnet. 2010 erhielt sie den Theodor-Aue-Kulturpreis.

Rezension:

"Fans von Fantasy und Newcomer werden sich für Itärantas traumhaftes Werk begeistern." Publishers Weekly "Die Fans von Margaret Atwood werden dieses Buch anbeten. Itäranta ist ein Name, den man sich merken sollte." Lovereading.co.uk "Ein aus faszinierenden Szenen und Charakteren gesponnener, mitreißender Roman." Helsingin Sanomat