Der Postillon - Das noch bessere Beste aus über 170 Jahren

Der Postillon - Das noch bessere Beste aus über 170 Jahren

59% sparen

Verlagspreis:
16,99€
bei uns nur:
6,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Kartoniert/Broschiert
Riva, Der Postillon, 2016, 192 Seiten, Format: 24 cm, ISBN-10: 3868839747, ISBN-13: 9783868839746, Bestell-Nr: 86883974M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Verfügbare Zustände:
Neu
16,99€
Sehr gut
6,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben


Produktbeschreibung

Der Postillon begeistert als einer der erfolgreichsten deutschen Blogs täglich Tausende Leser. Allein die Facebook-Seite des Postillon hat mittlerlerweile weit über 2 Millionen Fans - und damit mehr als der Facebook-Auftritt von Bild.de.

Das lang ersehnte neue Buch Das noch bessere Beste aus über 170 Jahren versammelt jetzt die besten und beliebtesten Artikel der letzten zwei Jahre.

9 von 10 Buchrückseiten wenig informativ

Berlin (dpo) - Das dürfte vielen Lesern nicht gefallen: Laut einer neuen Studie des Instituts für Verlagswesen und Druck (IVD) sind neun von zehn Buchrückseiten nur wenig informativ. Wer ernsthaft in Erwägung zieht, einen dort abgedruckten Text zu lesen, kann seine Zeit demnach oft sinnvoller verwenden.

"Ich will nicht sagen, dass jeder, der zunächst auf die Rückseite eines Buches schaut, um einen Eindruck von dem Werk zu erhalten, ein Idiot ist", erklärt IVD-Präsident Mirko Schmidt-Rüter, der mit seinem Team in einem Zeitraum von drei Jahren mehr als 6000 Buchrückseiten analysierte. "Aber der wirkliche Nutzen geht quasi gegen null." Oft müssten sich Leser durch sinnlose Absätze quälen, die in keinem Zusammenhang zu dem eigentlichen Buch stünden. "Warum dort trotzdem oft unnötig abschweifende Texte stehen, ist mir bis heute ein Rätsel. Es bringt ja niemandem wirklich etwas."

Für Lesefreunde, die sich unsicher sind, ob sie sich einen solchen Text wirklich zu Gemüte führen wollen, findet der Experte deutliche Worte: "Ich will nicht unhöflich sein, aber hören Sie am besten sofort damit auf, die Rückseite des Buches anzustarren, und kaufen Sie das Ding, verdammt noch mal!"

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb