ALLES PORTOFREI: Lagerräumung wegen Inventur bis zum 27.01.2020. Alle Infos hier.

Das Wunder von Worms

Das Wunder von Worms

63% sparen

Verlagspreis:
29,95€
bei uns nur:
10,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb

Die Nibelungen-Festspiele und Dieter Wedel. Herausgegeben von Nibelungen-Festspiele Worms

Restposten, nur noch 1x vorrätig
Gebunden
Henschel Verlag, 2014, 208 Seiten, Format: 27 cm, ISBN-10: 389487760X, ISBN-13: 9783894877606, Bestell-Nr: 89487760M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Scene 11
17,00€ 5,99€

Produktbeschreibung

Kurztext:

Prächtiger Bildband mit 150 Abbildungen bekannter (Film-)Schauspieler, mit Originalbeiträgen von Dieter Wedel, Moritz Rinke, John von Düffel u. v. a.

Infotext:

2002 eröffneten die Nibelungen-Festspiele in Worms mit einem Paukenschlag. Der junge Dramatiker Moritz Rinke befreite in seiner Neufassung die größte Sage der Deutschen vom 'historischen Edelrost'; er wischte mit seinem frechen, modernen Text all die Vorbehalte gegenüber einem Stoff weg, der von den Nationalsozialisten für ihre Ideologie missbraucht wurde. Starregisseur Dieter Wedel inszenierte die Uraufführung und brachte damit eine regelrechte Nibelungen-Renaissance an deutschen Bühnen ins Rollen. Zwei Jahre später wurde er Intendant in Worms und holte seitdem zahlreiche prominente Schauspieler und Regiekollegen in die Domstadt. Dieses Buch erzählt in Texten und Bildern die Geschichte der Nibelungen-Festspiele nach - und ist zugleich eine Hommage an diejenigen, die die mittelalterliche Sage für das neue Jahrtausend wiederentdeckten.