Das Mädchen mit dem Fächer

Das Mädchen mit dem Fächer

47% sparen

Verlagspreis:
29,99€
bei uns nur:
15,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Stories nach berühmten Kunstwerken

Restposten, nur noch 1x vorrätig
Gebunden
Droemer/Knaur, 2018, 352 Seiten, Format: 16,3x24,8x3,2 cm, ISBN-10: 3426282135, ISBN-13: 9783426282137, Bestell-Nr: 42628213M
Verfügbare Zustände:
Neu
29,99€
Gut
15,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten bis stärkeren Beschädigungen, wie Einschnitten, tiefen Kratzern oder Stanzungen im Umschlag, die zum Teil mehrere Seiten betreffen. Die Bücher sind als Mängelexemplar mit einem Stempelaufdruck als solche im Buchschnitt markiert.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben

Am Meer
16,80€ 7,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Jedes Bild erzählt eine Geschichte: Siebzehn Stories prominenter Autoren zu berühmten Werken der Kunstgeschichte "Nighthawks", herausgegeben von US-Krimi-Altmeister Lawrence Block, mit seinen Stories nach Gemälden von Edward Hopper war ein großer Erfolg und erhielt exzellente Kritiken. In diesem Fortsetzungsband weitet sich das Panorama: Die Geschichten gelten nicht nur einem berühmten Künstler und seinen Gemälden. Vielmehr wurde jeder der siebzehn prominenten Autoren, unter ihnen Lee Child, Michael Connelly, Jeffery Deaver und Joyce Carol Oates, gebeten, eine Story zu einem Gemälde oder einem Kunstwerk seiner Wahl zu schreiben. Herausgekommen ist wiederum eine Sammlung inspirierender Geschichten, in denen sich der Bogen von den Höhlenmalereien von Lascaux über Michelangelo, Hieronymus Bosch und Auguste Renoir bis hin zu René Magritte und Salvador Dalí spannt. Ein faszinierendes Kaleidoskop der künstlerischen Phantasie! Das perfekte Geschenk für alle Literatur- und Kunstinteressierten Welche Kunstwerke die Autoren der Anthologie inspiriert haben, sehen Sie hier auf einen Blick: - Jill D. Block: "Sicherheitsregeln" von Art Frahm - Lee Child: "Vase mit Chrysanthemen" von Auguste Renoir - Nicholas Christopher: "Das Mädchen mit dem Fächer" von Paul Gauguin - Michael Connelly: "Der Garten der Lüste" von Hieronymus Bosch - Jeffery Deaver: "Die Höhlenmalereien von Lascaux" - Joe R. Lansdale: "Der Haarschnitt" von Norman Rockwell - Gail Levin: "Rote Cannas" von Georgia O`Keeffe - Warren Moore: "Der Apotheker von Ampurdan auf der Suche nach absolut nichts" von Salvador Dalí - David Morrell: "Zypressen" von Vincent van Gogh - Joyce Carol Oates: "Die schönen Tage" von Balthus - Thomas Pluck: "Die Wahrheit entsteigt dem Brunnen" von Jean-Léon Gérôme - S. J. Rozan: "Die große Welle vor Kanagawa" von Katsushika Hokusai - Kristine Kathryn Rusch: "Der Denker" von Auguste Rodin - Jonathan Santlofer: "Das Reich der Lichter" von René Magritte - Justin Scott: "PH-129" von Clyfford Still - Sarah Weinman: "Akt im Atelier" von Lilias Torrance Newton - Lawrence Block: "David" von Michelangelo Buonarroti

Rezension:

"Was die Einbildungskraft der darin versammelten Schriftsteller an exquisiten Phantasien zu berühmten Kunstwerken aufbietet, besitzt bemerkenswerte Klasse." Frankfurter Allgemeine Zeitung 20190214

Autorenbeschreibung

Block, Lawrence Lawrence Block, geb. 1938, ist einer der bekanntesten Spannungsautoren der USA. Er hat bislang mehr als fünfzig Kriminalromane verfasst und zahllose Kurzgeschichten. Er ist Grand Master der Mystery Writers of America und hat bereits viermal den Edgar und den Shamus Award gewonnen, die zu den renommiertesten amerikanischen Krimipreisen zählen. Außerdem bekam er 2004 den Diamond Dagger der British Crime Writers' Association für sein Lebenswerk zugesprochen, als dritter amerikanischer Autor erst, dem diese Ehre überhaupt zuteil wurde. Er lebt in New York.