Das Flüstern der verlorenen Seelen

Das Flüstern der verlorenen Seelen

zum Preis von:
9,95€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Kriminalgeschichten mit Schwester Fidelma u.a. Deutsche Erstausgabe

Kartoniert/Broschiert
Aufbau TB, Aufbau Taschenbücher Bd.2399, 2007, 426 Seiten, Format: 20,5 cm, ISBN-10: 3746623995, ISBN-13: 9783746623993, Bestell-Nr: 74662399A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

In gewohnt vortrefflicher Manier erzählt Peter Tremayne eine Reihe von spannenden Kriminalgeschichten."Das Flüstern der verlorenen Seelen"ist jedoch kein ausschließlicher Schwester-Fidelma-Band, wenngleich diese Detektiv-Heldin Tremaynes, welche ihm eine riesige Fangemeine beschwert hat, in der letzten Geschichte des Buches einen Auftritt hat. Vielmehr lädt der Autor in dieser Sammlung bereits einzeln im angloamerikanischen Sprachraum veröffentlichter Kurzgeschichten den Leser auf eine Reise durch die Geschichte der Britischen Inseln ein, vom 7. Jahrhundert, über das 11. Jahrhundert , das 19. Jahrhundert, bis hin zur Gegenwart. Dabei kommen zahlreiche prominente Figuren der Weltliteratur zu Wort: Der schottische König MacBeth, den man von Shakespeare kennt, wird als Detektiv gezeigt , ebenso wie Charles Dickens und sein Schwiegersohn, der Schriftsteller Charles Collins.

Klappentext:

Schwester Fidelma und Co ermitteln

Irland im 7.Jahrhundert: In einem Kloster wird ein Mönch ermordet. Die Täterin war ein junge Nonne, wie alle zu wissen glauben. Nur Schwester Fidelma ist fest von ihrer Unschuld überzeugt.
Spannende Kriminalfälle mit Schwester Fidelma, Sherlock Holmes und vielen anderen berühmtem Detektiven vom Meister des keltischen Krimis.

"Eine Schatzkiste für alle Fans historischer Krimis."BOOKLIST

Autorenbeschreibung

Tremayne, Peter
Peter Tremayne ist das Pseudonym eines anerkannten Historikers, der sich auf die versunkene Kultur der Kelten spezialisiert hat. Seine im 7. Jahrhundert spielenden Romane mit Schwester Fidelma sind zurzeit die älteste und erfolgreichste historische Krimiserie auf dem deutschen Markt. Fidelma, eine mutige Frau von königlichem Geblüt und Anwältin bei Gericht, löst darin auf kluge und selbstbewusste Art die schwierigsten Fälle. Wegen des großen internationalen Erfolgs der Serie wurde Peter Tremayne 2002 zum Ehrenmitglied der Irish Literary Society auf Lebenszeit ernannt. Bisher bei Aufbau erschienen: Die Tote im Klosterbrunnen (2000), Tod im Skriptorium (2001), Der Tote am Steinkreuz (2001), Tod in der Königsburg (2002) und Tod auf dem Pilgerschiff (2002), Nur der Tod bringt Vergebung (2002), Ein Totenhemd für Den Erzbischof (2003), Vor dem Tod sind alle gleich ( 2003), Das Kloster der toten Seelen( 2004) ,Verneig dich vor dem Tod (2005) ,Tod bei Vollmond (2005), Tod im Tal der Heiden (2006), Der Tod soll auf euch kommen (2006) und Ein Gebet für die Verdammten (2007), Das Flüstern der verlorenen Seelen (2007), Tod den alten Göttern (2008), Das Konzil der Verdammten (2008), Der falsche Apostel (2009) , Eine Taube bringt den Tod (2010), Der Blutkelch (2010), Die Todesfee (2011), Und die Hölle folgte ihm nach (2012), Die Pforten des Todes (2012), Das Sühneopfer (2013), Sendboten des Teufels (2014), Der Lohn der Sünde (2015); Der Tod wird euch verschlingen (2016) Tod in der Königsburg - Illustrierte Ausgabe (2016) und Die Wahrheit ist der Lüge Tod (2018). Mehr Informationen unter www.sisterfidelma.com

Brandstädter, Irmhild
Irmhild und Otto Brandstädter, Jahrgang 1933 bzw. 1927, haben Anglistik an der Humboldt-Universität zu Berlin studiert, waren im Sprachunterricht bzw. im Verlagswesen und kulturpolitischen Bereich tätig. Sie übertrugen Werke von Sean O'Casey, Jack London, John Hersey, Masuji Ibuse, Louisa May Alcott, Charles M. Doughty, John Keane, Joseph Caldwell sowie Historio-Krimis von Amy Myers, Ingrid Parker und Peter Tremayne ins Deutsche.

Brandstädter, Otto
Irmhild und Otto Brandstädter, Jahrgang 1933 bzw. 1927, haben Anglistik an der Humboldt-Universität zu Berlin studiert, waren im Sprachunterricht bzw. im Verlagswesen und kulturpolitischen Bereich tätig. Sie übertrugen Werke von Sean O'Casey, Jack London, John Hersey, Masuji Ibuse, Louisa May Alcott, Charles M. Doughty, John Keane, Joseph Caldwell sowie Historio-Krimis von Amy Myers, Ingrid Parker und Peter Tremayne ins Deutsche.

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb