CHIEMSEEJAZZ

CHIEMSEEJAZZ

zum Preis von:
9,90€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Oberbayernkrimi. Der abgefahrenste Chiemseekrimi des Jahres mit außergewöhnlichen Kochrezepten

Kartoniert/Broschiert
Chiemgauer Verlagshaus, Albin Stocker .1, 2011, 224 Seiten, Format: 12,4x19,2x1,5 cm, ISBN-10: 3981362039, ISBN-13: 9783981362039, Bestell-Nr: 98136203A

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben


Produktbeschreibung

Chiemseejazz, der erste Chiemgaukrimi von dem Autor Heinz von Wilk. Eine verrückte Krimigeschichte mit skurrilen Darstellern. Die Hauptfigur betreibt eine Kneipe am Chiemsee und dadurch werden dem Leser auch aussergewöhnliche Rezepte zum nachkochen geliefert. Also Spannung und Genuss im Doppelpack und viele Szenen zum totlachen.

Klappentext:

Der wohl abgefahrenste Chiemseekrimi von dem Autor Heinz von Wilk. Mit einer spannenden, aber auch lustig geschriebenen Handlung, die direkt am Chiemsee und im schönen Chiemgau spielt. Gespickt mit aussergewöhnlichen Kochrezepten zum ausprobieren. Na, dann Prost Mahlzeit! Geheimtip: Werfen Sie ruhig auch mal einen Blick in das Taschenbuch "Inselgschicht'n" das ebenfalls von Heinz Wilk geschrieben wurde und die schönsten Chiemseegeschichten zum "entschleunigen" aus der Sicht zweier Möwen erzählt! (Ebenfalls im Chiemgauer Verlagshaus erschienen)

Leseprobe:

Er ist wieder da, hab ich gehört, und dann bin ich ein paar Tage später rübergefahren zu ihm. Er hat jetzt eine Kneipe in Atzdorf, das ist in der Nähe von Prien, und man sieht auf den Chiemsee von da. Seine Kneipe heißt "Endstation". Weil's für ihn die Endstation sei soll. Da ist noch seine Bedienung, die einarmige Nellie. Bürgerlich: Anneliese Eutermoser. Sie ist natürlich nicht einarmig, sondern weigert sich nur, mit der linken Hand was Schwereres als ihren Gin-Tonic zu tragen. Hat sie dem Stocker beim Einstellungsgespräch aber ausdrücklich gesagt. Darauf er: Ja ok, aber wer abends trinkt, kann morgens auch arbeiten, oder? Sagt sie: So ein Schmarrn, wer abends vögelt, kann morgens auch nicht fliegen, oder?"

Autorenbeschreibung

Heinz von Wilk, 1949 geboren, ist in Rosenheim aufgewachsen und als Musiker viele Male um die Welt gereist. Er betrieb eine Künstleragentur in Osnabrück, anschließend eine Immobilienfirma im spanischen Dénia, heute lebt er mit Frau und Dackel im Chiemgau.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb