Brandgeld

Brandgeld

42% sparen

Verlagspreis:
11,99€
bei uns nur:
6,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Ein Innsbruck-Krimi

Restposten, nur noch 2x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Gmeiner-Verlag, Gmeiner Original, 2014, 312 Seiten, Format: 20,0x12,0 cm, ISBN-10: 3839215994, ISBN-13: 9783839215999, Bestell-Nr: 83921599M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Verfügbare Zustände:
Neu
11,99€
Sehr gut
6,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Insomnia
10,99€ 5,99€
Hochland
14,99€ 3,99€
Abscheu
14,99€ 5,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Die Vermögensberaterin Helga Rofner liegt tot im Garten ihres Wohnblocks. Sie hat sich aus dem Fenster gestürzt. Der Versicherungsmakler Paul Prokop muss sie identifizieren, obwohl er seine Nachbarin wenig schätzt, denn ihr Geschäft war das Geld anderer. Prokop hegt Zweifel am Selbstmord und folgt Rofners Fährte in die Innsbrucker Finanzwelt. Die Suche führt ihn zu einem groß angelegten Finanzbetrug, dessen Akteure unangreifbar scheinen ...

Autorenbeschreibung

Reinhard Kocznar, geboren 1951 in Hall in Tirol, hat viele Berufe hinter sich. Ursprünglich war er Postbeamter, dann Bankkassier, später Geschäftsführer eines Nachtlokals, sogar die Führung eines Reifenhandels- und Vulkanisierbetriebs hatte er inne. Ende 1980 erlernte er etliche Programmiersprachen und entwickelte daraufhin ein bis heute weltweit eingesetztes Internet-Verkaufssystem für berührungslose Tickets. Seit 1990 ist er selbstständiger Versicherungsmakler. Der Innsbrucker hat in seinem Berufsleben weniger auf Sicherheit geachtet, sondern Wert auf anregende Beschäftigung gelegt. Das führte auch zu zahlreichen investigativen Jobs sowie einem Einsatz als Troubleshooter. Mit Brandgeld gibt er sein Debüt im Gmeiner-Verlag.