Biohacking

Biohacking

50% sparen

Verlagspreis:
19,90€
bei uns nur:
9,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Gentechnik aus der Garage

Restposten, nur noch 1x vorrätig
Gebunden
Hanser Wirtschaft Wissen Weltgeschehen, 2013, 285 Seiten, Format: 14,7x21,8x2,6 cm, ISBN-10: 3446435026, ISBN-13: 9783446435025, Bestell-Nr: 44643502M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Das Gen
26,00€ 13,99€
Das Gen
16,00€ 5,99€
Bär
14,95€ 3,99€
Heureka!
12,90€ 4,95€

Produktbeschreibung

Bislang war Genforschung Profiwissenschaftlern vorbehalten. Diese Zeiten sind vorbei, meinen die Wissenschaftsjournalisten Hanno Charisius, Richard Friebe und Sascha Karberg. Sie bauten mit einem Mini-Budget ein eigenes Labor auf, analysierten ihre Erbanlagen und hantierten sogar mit potenziell gefährlichen Genen. Mit ihrem zweijährigen Selbstversuch stiegen sie ein in die Welt der "Biohacker" und trafen die Pioniere dieser neuen Amateurforschungs-Bewegung, die sich in Underground-Labors an Krebsforschung versuchen. Wer sind diese Hacker des Lebens-Codes? Welche Chancen und Gefahren birgt die neue Makers-Bewegung der Biotechnologie? Und wie sollten Politik und Gesellschaft auf sie reagieren?

Autorenbeschreibung

Hanno Charisius, geboren 1972, ist Biologe und schreibt unter anderem für die SZ, Die Zeit und die FAS. Mitte 2010 ging er als Stipendiat der Knight Foundation für ein Jahr nach Cambridge, Massachusetts (USA), um sich dort in Biomedizin, Genetik und Umweltwissenschaften fortzubilden. Er lebt in München.Richard Friebe, 1970 in Erfurt geboren, ist Biologe. Er schreibt für die FAZ und die FAS, die SZ und Geo Wissen. 2006/07 bekam er ein Knight Science Journalism Fellowship am Massachusets Institute of Technolgy, 2010 den Georg von Holtzbrinck Preis für Wissenschafstjournalismus. Er lebt in Berlin und Itzehoe.Sascha Karberg, Jahrgang 1969, Biologe, schreibt u.a. für die FAS, die FTD, ZeitWissen, Spektrum der Wissenschaft und Geo. Er ist Koautor eines Dokumentarfilms über Biohacker . Auch er empfing das Knight Science Journalism Fellowship des MIT. Karbergs Arbeit wurde mit dem Heureka-Preis für Wissenschaftsjournalismus, dem GSK Publizistikpreis, dem Matheon-Journalistenpreis und dem Doku-Preis des Bayrischen Rund-funks/Telepool ausgezeichnet. Karberg lebt in Berlin.