Biberfieber

Biberfieber

46% sparen

Verlagspreis:
12,95€
bei uns nur:
6,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Krummes Ding am "Toten Winkel"

Restposten, nur noch 2x vorrätig
Gebunden
Ueberreuter, 2018, 192 Seiten, Format: 15,1x21,5x2,5 cm, ISBN-10: 376415134X, ISBN-13: 9783764151348, Bestell-Nr: 76415134M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Verfügbare Zustände:
Neu
12,95€
Sehr gut
6,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Infotext:

Biber, Burg und Bio-Limo!

Zwei Wochen leben wie im Mittelalter! Beim historischen Burgbauprojekt "Im toten Winkel" geht alles zu wie anno dazumal - von Bänkelsänger bis zur Hafergrütze. Für den 12-jährigen Mittelalterfan Simon scheint ein Traum in Erfüllung zu gehen, bis das Abenteuer in eine Kette von Katastrophen umschlägt. Warum machen alle plötzlich Jagd auf Biber? Und was führen eigentlich die Gebrüder Rotten im Schilde (ihres Zeichens Limonadenhersteller und jene Mäzene, die den Burgbau finanzieren)? Simon hat schnell den Verdacht, dass hier nicht alles mit rechten Dingen zugeht ...

Ein unkonventioneller Kinderkrimi mit skurrilem Setting und spannendem Hintergrundwissen zum Mittelalter.

Rezension:

... eine spannende Mischung aus Abenteuer, Wissen und Humor ... ein hochexplosiver Stoff! Heiko Kammerhoff, GEOlino GEOlino 20181015

Autorenbeschreibung

Ina Rometsch, Martin Verg\nIna Rometsch und Martin Verg, beide Jahrgang 1971, schreiben gemeinsam Krimis für Kinder - obwohl sie an unterschiedlichen (zum Teil weit entfernten) Orten wohnen. Ihre Romane \"Geheimsache Labskaus\" (9.060 km) und \"Krabbentaucherkacke!\" (749 km) wurden vom NDR als Hörspiele adaptiert. \"Biberfieber\" ist ihr drittes Buch. Die beiden leben zurzeit in Freiburg und Hamburg (637 km).