Bernd Ribbeck

Bernd Ribbeck

46% sparen

Verlagspreis:
34,90€
bei uns nur:
18,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Restposten, nur noch 2x vorrätig
Gebunden
Die Gestalten Verlag, 2016, 152 Seiten, Format: 27 cm, ISBN-10: 3954761661, ISBN-13: 9783954761661, Bestell-Nr: 95476166M
Verfügbare Zustände:
Neu
34,90€
Sehr gut
18,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

DADA
22,99€ 10,99€
Gold
39,95€ 8,99€
Villas
78,00€ 32,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Bernd Ribbeck (b. Cologne, 1974; lives and works in Berlin) is one of the most promising creators of abstract art today and often described as an exponent of "New Constructivism." His small-format abstract paintings lend a fascinating depth and aura to shapes such as circles, ellipses, and triangles executed in lush colors. In a time-consuming creative process, Ribbeck works on primed fiberboard panels with acrylic paint and ballpoint and felt-tip pens before coating everything with a layer of white lacquer, much of which he subsequently scratches off. The resulting luminously colorful panels possess a forceful physical presence. The geometric and often symmetrical compositions he builds out of complex layerings of surfaces and lines reflect his engagement with a wide range of modernist aesthetic strategies in the work of artists such as Paul Klee, Lyonel Feininger, and others associated with the Bauhaus as well as the paintings of Robert Delaunay and Hilma af Klint. Yet despite these references, his work has the distinctive and timeless quality of genuine outsider art. The book, which includes an essay by Oliver Koerner von Gustorf and a conversation between Sabine Schaschl and Bernd Ribbeck, showcases a representative selection of more than 125 works from all periods in the artist's oeuvre.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb