Auf der Suche nach Marie

Auf der Suche nach Marie

54% sparen

Verlagspreis:
12,90€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Roman

Kartoniert/Broschiert
Wagenbach, Wagenbachs andere Taschenbücher (WAT) 793, 2018, 192 Seiten, Format: 12,8x19,4x1,6 cm, ISBN-10: 3803127939, ISBN-13: 9783803127938, Bestell-Nr: 80312793M
Verfügbare Zustände:
Neu
12,90€
Sehr gut
5,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Save Me
12,90€ 7,99€
Save Us
12,90€ 7,99€
Save You
12,90€ 6,99€

Produktbeschreibung

Kurztext:

Marie ist auf der Suche nach Marie. Ihre Ehe mit Jean wirkt zwar makellos, doch glücklich ist sie längst nicht mehr. Es muss etwas geschehen, und es geschieht! Ein aufregender Roman, der das Begehren feiert.

Infotext:

Marie ist dreißig und gerne verheiratet mit Jean. Ihre Freundinnen beneiden sie um ihr Eheglück, doch während eines Urlaubs am Meer gesteht sie sich erstmals ein, dass der Beziehung zu ihrem Mann etwas fehlt. Aus dem Flirt mit einem Studenten am Strand wird - zurück in Paris - eine leidenschaftliche Affäre. Marie entdeckt ihren Körper und ihre Sinnlichkeit und ist wie berauscht. Ihr Leben ändert sie deswegen aber nicht: Als ihr Mann in die Provinz versetzt wird, geht sie selbstverständlich mit ihm, kehrt dann aber bei der ersten Gelegenheit nach Paris zurück. Marie genießt ihr Geheimnis und spielt ihre Rolle gut. Sie ist eine für die Zeit ungewöhnlich moderne Frau. Stark und intelligent, mutig und selbstbewusst. Mal distanziert beobachtend, mal aus Maries Perspektive erzählt Madeleine Bourdouxhe von einer Liebe jenseits der Konventionen.

Autorenbeschreibung

Madeleine Bourdouxhe, geboren 1906 in Lüttich, starb 1996 in Brüssel. Im Zweiten Weltkrieg war sie in Brüssel in der Résistance, später in Kontakt mit Simone de Beauvoir, Raymond Queneau und Jean-Paul Sartre. Erst Mitte der 1980er Jahre wurde sie wiederentdeckt.