Atlas - Frei zum Abschuss

Atlas - Frei zum Abschuss

46% sparen

Verlagspreis:
11,00€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Kriminalroman

Kartoniert/Broschiert
Grafit, Grafit Taschenbuch Nr.477, 2016, 256 Seiten, Format: 12,1x19,1x1,9 cm, ISBN-10: 3894254777, ISBN-13: 9783894254773, Bestell-Nr: 89425477M
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben


Produktbeschreibung

Infotext:

Atlas wähnte sich in Sicherheit - doch mexikanische Drogenkartelle haben einen langen Atem ... "Ich muss also gehen, um meine Freunde nicht zu gefährden? Aber in Ceuta kenne ich keinen Menschen. Kein Netzwerk wird mir da helfen. Das BKA kann nur um Amtshilfe bei den Spaniern bitten. Das kann ich doch vergessen. Ich bin da wie auf einem Präsentierteller ..." "Genau." "Was empfiehlst du mir?" Sie atmete tief durch. "Bleib hier, so lange du kannst. In deiner Heimat hast du einen Vorteil: Du kennst das Spielfeld." Sie klopfte ihm auf die Schulter. "Jagdzeit in Westfalen." BKA-Zielfahnder Andreas Atlas ist in seiner alten Heimatstadt im Teutoburger Wald vor dem mexikanischen Drogenkartell untergetaucht und fühlt sich dort unerwartet wohl. Der einzige Wermutstropfen: Er kommt nicht an seine unterschlagenen Millionen heran. Sein Ziehsohn Lars hat das Geld versteckt - aus Angst, dass Atlas wieder weggehen könnte. Die Angst ist berechtigt: Denn einige Zwischenfälle und drei Tote später wird Atlas klar, dass ihn die Mexikaner gefunden haben ...

Autorenbeschreibung

Martin Calsow wuchs am Rande des Teutoburger Waldes auf. Nach seinem Zeitungsvolontariat arbeitete er bei verschiedenen deutschen TV-Sendern. Er gehört der Jury des Grimme-Preises an und lebt heute mit seiner Frau am Tegernsee und in den USA. Mit Quercher und die Thomasnacht erschien 2013 Martin Calsows erster Kriminalroman im Grafit Verlag, dem drei weitere Titel um den sperrigen LKA-Beamten Max Quercher folgten. Atlas - Frei zum Abschuss ist der zweite Kriminalroman einer Reihe um den schweigsamen, leicht autistischen Undercover-Ermittler Andreas Atlas. Weitere Titel beider Serien sind in Planung.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb