Apocalypse No!

Apocalypse No!

45% sparen

Verlagspreis:
38,00€
bei uns nur:
20,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb

Wie sich die menschlichen Lebensgrundlagen wirklich entwickeln

Neu: 24.3., nur noch 1x vorrätig
Gebunden
zu Klampen Verlag, 2002, 556 Seiten, Format: 24,5 cm, ISBN-10: 3934920187, ISBN-13: 9783934920187, Bestell-Nr: 93492018M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.


Produktbeschreibung

Infotext:

Seit Jahrzehnten hören wir die Litanei: "Die Menschen zerstören ihre Lebensgrundlagen!""Der deutsche Wald stirbt!""Wirtschaftswachstum ist umweltfeindlich!" Umweltgruppen, Medien, Parteien, aufgescheuchte Zeitgenossen - alle stimmen in das Lied vom drohenden Untergang ein.
Die Litanei ist allbekannt. Aber stimmt sie auch mit der Realität überein? "Nein!" lautet die klare Antwort von Bjoern Lomborg. Die Prognosen einer unaufhaltsamen Verschlechterung der menschlichen Lebensgrundlagen beruhen zum nicht unerheblichen Teil auf selektiver oder schlicht falscher Nutzung von Daten.
Der Autor dieses provozierenden Buches, selbst einst Umweltaktivist und Greenpeace-Mitglied, lehrt Statistik an der Universität Aarhus. Das Resultat seiner nüchternen Prüfung der großen Umwelt- und Wohlfahrtsfragen: im längeren Trend betrachtet, hat sich die Lage für die Menschheit nicht verschlechtert, sondern deutlich verbessert.

Autorenbeschreibung

Lomborg, Bjoern\nBjørn Lomborg, Jahrgang 1965, ist Professor für Statistik im Fachbereich Politikwissenschaften an der Universität Aarhus, Dänemark. Er war Mitglied von Greenpeace. Im November 2001 wurde er vom World Economic Forum zum Global Leader for Tomorrow ernannt. »Bjørn Lomborg ist ein herausragender Vertreter jener \'neuen Riege\' von mathematisch begabten und computerbewährten Sozialwissenschaftlern. In diesem Buch erweist er sich darüberhinaus als hartnäckiger, empirisch orientierter Analyst.« Prof. Jack Hirshleifer, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, UCLA. Bei zu Klampen veröffentlichte er »Apocalypse: No!« (2002).