Am falschen Ufer der Rhône

Am falschen Ufer der Rhône

zum Preis von:
12,95€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Kriminalroman

Kartoniert/Broschiert
DTV, dtv Taschenbücher Bd.21691, 2017, 432 Seiten, Format: 12x19x3,7 cm, ISBN-10: 3423216913, ISBN-13: 9783423216913, Bestell-Nr: 42321691A

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Ein verschwundener und ein toter Winzer - beide waren Sieger beim Concours Saint-Marc. Ist das nur Zufall? Simone Latroye und Thomas Achenbach, Praktikanten auf Weingütern rechts und links der Rhône, gehen zusammen mit dem Bordeaux-Winzer Martin Bongers der Sache auf den Grund.

Klappentext:

Unfall - oder Mord?

Côtes-du-Rhône und Châteauneuf-du-Pape: zwei Weinbaugebiete, links und rechts der Rhône. Zwei Brüder, Winzer am jeweils anderen Ufer der Rhône. Als einer der beiden stirbt, geht man zunächst von einem Unfall aus. Aber Simone Latroye, Praktikantin auf dem Weingut des toten Winzers, hat Zweifel. Sie bittet ihren Patenonkel Martin Bongers, heute Winzer in Bordeaux, um Hilfe. Der ehemalige Frankfurter Weinhändler kommt sofort. Er weiß, wozu Ehrgeiz, Neid und Habsucht einen Menschen treiben können ...

Rezension:

"Paul Grote hat mit 'Am falschen Ufer der Rhône' einen neuen Kriminalroman vorgelegt, der zu den besten Weinkrimis gehört, die in letzter Zeit erschienen sind. "
Jörg Berghoff, prberghoff.de 04.08.2017

Autorenbeschreibung

Grote, Paul
Paul Grote berichtete fünfzehn Jahre lang als Reporter für Presse und Rundfunk aus Südamerika. Seit 2003 lebt er als freier Autor in Berlin. Sein Gespür für Wein, sein Wissen und seine Erfahrungen spiegeln sich in allen seinen Krimis wider.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb