Alle Bücher versandkostenfrei! Gültig innerhalb Deutschlands vom 15. bis zum 19. September 2019. SSV Aktion bei arvelle.

33 Bogen und ein Teehaus

33 Bogen und ein Teehaus

72% sparen

Verlagspreis:
6,99€
bei uns nur:
1,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb
Neu: 13.9., nur noch 8x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
ab 12 Jahren
Carlsen, Carlsen Taschenbücher .1746, 2018, 144 Seiten, Format: 12x18,6x1,8 cm, ISBN-10: 3551317461, ISBN-13: 9783551317469, Bestell-Nr: 55131746M
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben

Elanus
14,95€ 4,99€

Produktbeschreibung

Flucht nach Deutschland

Klappentext:

Glücklich wächst die kleine Mehrnousch in der schönen Stadt Isfahan im Iran auf - bis nach dem Sturz des Schahs alles anders wird und der neue Machthaber Ayatollah Chomeini eine Willkürherrschaft errichtet. Als Mehrnouschs 14-jähriger Bruder Mehrdad in den Krieg geschickt werden soll, flieht die Familie über Istanbul und Ostberlin nach Westdeutschland. Eine Odyssee durch viele Flüchtlingsheime beginnt, ein Wechselbad aus Hoffnung und Verzweiflung. Bis Mehrnouschs Familie endlich eine neue Heimat findet.

Mit schwarz-weißen Vignetten des Bruders der Autorin.

Rezension:

"Sehr berührend erzählt die Autorin, konsequent aus kindlicher Sicht, von Abschied, Verlust und Verzweiflung.", Süddeutsche Zeitung

Autorenbeschreibung

Zaeri-Esfahani, Mehrnousch
Mehrnousch Zaeri-Esfahani, geboren 1974 in Isfahan/Iran, kam 1985 mit ihrer Familie nach Deutschland. Sie studierte Sozialpädagogik, ist seit 1999 in der Flüchtlingsarbeit tätig und war unter anderem Vorsitzende des heutigen Flüchtlingsrats Baden-Württemberg. Für ihre Projekte gewann sie den Demokratiepreis des Deutschen Bundestages und den Innovationspreis der Diakonie Baden. Seit 2017 ist sie als freie Autorin und Referentin tätig.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb