111 Orte in Amsterdam, die man gesehen haben muss

111 Orte in Amsterdam, die man gesehen haben muss

53% sparen

Verlagspreis:
16,95€
bei uns nur:
7,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Restposten, nur noch 1x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Emons, 111 Orte ..., 2013, 240 Seiten, Format: 5 cm, ISBN-10: 3954512092, ISBN-13: 9783954512096, Bestell-Nr: 95451209M
Verfügbare Zustände:
Neu
16,95€
Sehr gut
7,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben


Produktbeschreibung

Infotext:

Jeder kennt die Klischees, und manche Leute haben nur zwei Gründe, die Stadt zu besuchen. Dass es mindestens noch 109 weitere gibt, zeigt dieses Buch. Amsterdam, die größte Kleinstadt der Welt - für manche schlichtweg die Stadt - hat viele Facetten. Amüsiermeile der westlichen Welt, pulsierendes Welthandelszentrum und Begegnungsort von Menschen und Kulturen. Amsterdam ist in mancher Hinsicht hartnäckig traditionell, andererseits erfindet sich die Stadt immer wieder neu. Wenn Sie wissen wollen, wie Amsterdam wirklich tickt, und die Stadt sehen wollen, wie sie wirklich ist, dann lesen Sie dieses Buch.

Autorenbeschreibung

Thomas Fuchs ist Schriftsteller. In seinem ersten Roman 'Grenzverkehr' (2009) spielt Amsterdam eine wesentliche Rolle, aber das war nicht sein einziger Berührungspunkt mit dem Thema Niederlande. Er arbeitete zuvor unter anderem als Gagschreiber für Rudi Carrell und war Deutschland-Korrespondent für die leider nur kurzlebige holländische Satire-Zeitschrift PIM (Politiek Incorrect Magazine). 2012 kam seine Mark-Twain-Biographie 'Ein Mann von Welt' auf den Markt, demnächst erscheint ein historischer Roman.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb