Piraten - Die großen Romane (4 Bücher)

Piraten - Die großen Romane (4 Bücher)

50% sparen

Verlagspreis:
19,95€
bei uns nur:
9,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Der rote Freibeuter - Klaus Störtebeker - Der schwarze Korsar - Die Schatzinsel

Neu: 16.4., nur noch 7x vorrätig
Gebunden
Anaconda, 2017, 1536 Seiten, Format: 14,8x20x13 cm, Artikeltyp: Sparpaket, ISBN-10: 3730605240, EAN: 9783730605240, Bestell-Nr: 73060524
Verfügbare Zustände:
Sehr gut
7,99€
Neu
9,99€


Produktbeschreibung

Vier spannende Abenteuerromane in schöner Geschenkbox, vier Klassiker als prickelnder Lesegenuss!

Der roten Freibeuter sorgt mit seinem Geisterschiff auf hoher See für Angst und Schrecken, bis er schließlich enttarnt wird. - Klaus Störtebeker soll im Auftrag deutscher Hansestädte dänische Schiffe ausrauben, geht aber bald schon seine eigenen Wege. - Der schwarze Korsar zieht in der Karibik auf einen Rachefeldzug gegen den Mann, der seine Brüder auf dem Gewissen hat. - Captain J. Flint und der berüchtigte Korsar John Long Silver sind die Antagonisten im Kampf um den sagenumwobenen Goldschatz auf der Schatzinsel.

Autorenbeschreibung

Boy Lornsen (1922 - 1996) war ein echter Sylter, dessen Vater noch als Kapitän Kap Horn umsegelte. Er selbst betrieb Segeln nur als Hobby und verdiente sein Geld bis in die sechziger Jahre als Steinmetz. Sein erstes Kinderbuch "Robbi, Tobbi und das Fliwatüüt" erschien 1967 und wurde ein Riesenerfolg. Seither zählt Lornsen zu den ganz großen fantastischen Kinderbuchautoren der Nachkriegszeit wie Otfried Preußler und James Krüss. Für sein Gesamtwerk wurde er mit dem Friedrich-Bödecker-Preis ausgezeichnet.


Emilio Salgari, geboren 1862 in Verona, gilt als der italienische Karl May. In 28 Jahren Schriftstellertätigkeit verfasste er knapp 100 Abenteuerromane, von denen etwa 50 verfilmt wurden. Reich wurde damit vor allem sein Verlag. Wegen wirtschaftlicher Nöte, der Geisteskrankheit seiner Frau und seiner drohenden Erblindung beging er 1911 Selbstmord mit einem Rasiermesser, nach Art des japanischen Harakiri.

James Fenimore Cooper, geb. 1789 in Burlington/New Jersey, verfaßte politische Schriften, Reisebücher, sozialkritische Romane, Satiren und Seeromane, mit denen er Wegbereiter für Herman Melville und Joseph Conrad war. Der Autor verstarb 1851 in Cooperstown/New York.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb