The Origins of Asset Management from 1700 to 1960

The Origins of Asset Management from 1700 to 1960

86% sparen

Verlagspreis:
139,09€
bei uns nur:
19,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei

Towering Investors

Gebunden
Springer, Berlin, Palgrave Studies in the History of Finance, 2017, 343 Seiten, Format: 15,9x21,7x2,5 cm, Artikeltyp: Englisches Buch, ISBN-10: 3319518496, EAN: 9783319518497, Bestell-Nr: 31951849M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Save Us
12,90€ 7,99€

Produktbeschreibung

This book explores the origins and development of the asset management profession in Britain as a distinct activity within financial services, independent of banks and stockbrokers. Specifically, it identifies the main individuals and institutions after 1868 who established the profession. The book draws a distinction between banks (short-term deposit-taking) and asset management (an investment service with longer-term objectives). It explains why some banks fail but asset management businesses generally do not. It argues that asset management has been socially useful and has had a beneficial impact on the development of securities markets by offering choices to savers as an alternative to banks, improving the efficiency of capital allocation, re-cycling excess savings productively and enabling a range of investors - from institutions to individuals - to benefit from thoughtful, long-term investing.

Inhaltsverzeichnis:

Chapter 1: Introduction adn overview.- Chapter 2: Markets and insurance company investments,1700 to 1900.-Chapter 3: Philip Rose and the first investment company, 1868 to 1883.-Chapter 4: Robert Fleming and Scottish asset management, 1873 to 1890.- Chapter 5: Life office investment 1900 to 1960, and John Maynard Keynes.- Chapter 6: Keynes - flawed investor or genius? Chapter 7: George Booth, Ian Fairburn and the first trust units, 1931 to 1960.- Chapter 8: George Ross Goobey, revolutionising pension fund investment, 1947 to 1960.- Chapter 9: Observations from the past.