Zur Frage der Gesetze und andere Schriften aus dem Nachlaß

Zur Frage der Gesetze und andere Schriften aus dem Nachlaß

zum Preis von:
7,95€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Originalfassung

Kartoniert/Broschiert
Fischer Taschenbuch, Fischer Taschenbücher Bd.18121, 2008, 208 Seiten, Format: 19 cm, ISBN-10: 3596181216, ISBN-13: 9783596181216, Bestell-Nr: 59618121A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Ilias
20,30€ 5,95€

Produktbeschreibung

Der bekannteste Text dieses dritten Bandes der Schriften aus dem Nachlaß der Jahre 1919 bis 1922 ist der "Brief an den Vater", den Kafka im November 1919 in Schelesen schrieb. "Unsere Gesetze sind leider nicht allgemein bekannt, sie sind Geheimnis der kleinen Adelsgruppe, welche uns beherrscht." "Von kaum einem erreicht ist Kafkas Virtuosität in der Handhabung der Sprache. Er ist ein Magier des Wortes. Die außerordentliche Wirkung besteht in der Einfachheit. Stahlhart sind seine Sätze, es gibt in ihnen keine exaltierten Wortkaskaden und keine lyrischen Überladenheiten. Und doch deuten diese Sätze in alle Tiefen der Seele ..." Manfred Sturmann

Autorenbeschreibung

Kafka, Franz
Franz Kafka wurde am 3. Juli 1883 als Sohn jüdischer Eltern in Prag geboren. Nach einem Jurastudium, das er 1906 mit der Promotion abschloss, trat Kafka 1908 in die »Arbeiter-Unfall-Versicherungs-Anstalt« ein, deren Beamter er bis zu seiner frühzeitigen Pensionierung im Jahr 1922 blieb. Im Spätsommer 1917 erlitt Franz Kafka einen Blutsturz; es war der Ausbruch der Tuberkulose, an deren Folgen er am 3. Juni 1924, noch nicht 41 Jahre alt, starb.