Zukunft der Parlamente - Speyer Konvent in Berlin.

Zukunft der Parlamente - Speyer Konvent in Berlin.

45% sparen

Verlagspreis:
59,90€
bei uns nur:
32,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb

Beiträge zur Tagung der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften in Zusammenarbeit mit dem Innenausschuss des Deutschen Bundestages.

Restposten, nur noch 1x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Duncker & Humblot, Schriftenreihe der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer 233, 2018, 135 Seiten, Format: 16x23,4x1,2 cm, ISBN-10: 3428154010, ISBN-13: 9783428154012, Bestell-Nr: 42815401M
Verfügbare Zustände:
Neu
59,90€
Sehr gut
32,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Kurztext:

Beim 1. Speyer Konvent in Berlin erörterten Dozentinnen und Dozenten aus der Universität und dem Forschungsinstitut Speyer aktuelle Fragen zur Zukunft der Parlamente. Neben interdisziplinären Vorträgen zur Situation der Parlamente in Deutschland werden auch Beiträge zu aktuellen Entwicklungen in Großbritannien und Italien abgebildet.

Infotext:

Beim 1. Speyer Konvent in Berlin erörterten Dozentinnen und Dozenten aus der Universität und dem Forschungsinstitut Speyer aktuelle Fragen zur Zukunft der Parlamente. Neben interdisziplinären Überlegungen zur aktuellen Situation und zu bestehenden Spannungsfeldern der Parlamente in Deutschland, Italien und Großbritannien setzten sich die Autoren auch mit dem Einfluss von neuen Herausforderungen wie der Globalisierung, der VUCA World (Volatility, Uncertainty, Complexity, Ambiguity) und der Nutzung algorithmischer Verfahren auseinander. Die innerdeutsche Perspektive ist zudem abgebildet durch Überlegungen zur Rolle der Parlamente in der Funktionsordnung des Grundgesetzes, zum Verhältnis der repräsentativen Demokratie zur Bürgerbeteiligung, zum parlamentarischen Einfluss während der Flüchtlingskrise und zum Umgang mit dem demografischen Wandel.

Inhaltsverzeichnis:

Joachim Wieland Parlament oder Regierung: Wer trifft die wesentlichen Entscheidungen? Wolfgang Weiß Parlamentarische Herausforderungen im Völkerrecht der Globalisierung angesichts internationalisierter Regelsetzung Susan Harris-Huemmert Identität, Souveränität und Parlament beim Brexit Cristina Fraenkel-Haeberle Die Rolle des Parlaments in Italien Margrit Seckelmann Bürgerbeteiligung ohne Parlament? Constanze Janda Gesetzgebung in Zeiten der "Flüchtlingskrise" Gisela Färber Demografischer Wandel und Entscheidungsspielräume des Parlaments Nadja Braun Binder Algorithmic Regulation - Der Einsatz algorithmischer Verfahren im staatlichen Steuerungskontext Hermann Hill Kommunikation und Entscheidung in der "VUCA-World" Verzeichnis der Autoren

Rezension:

"Die sehr zur Lektüre empfohlenen Referate des Tagungsbandes zeigen verschiedene, zum Teil auch ganz neue Herausforderungen für die Parlamente.[...]" Dr. Birgit Eberbach-Born, in: Die Öffentliche Verwaltung, Heft 21/2018