Zeitrichtlinien zur Begutachtung des Pflegebedarfs

Zeitrichtlinien zur Begutachtung des Pflegebedarfs

45% sparen

Verlagspreis:
37,95€
bei uns nur:
20,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
in 2-3 Tagen vorrätig
In den Warenkorb

Evaluation der Orientierungswerte für die Pflegezeitmessung

Restposten, nur noch 9x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Mabuse-Verlag, Mabuse-Verlag Wissenschaft Bd.59, 2016, 284 Seiten, Format: 21 cm, ISBN-10: 3933050863, ISBN-13: 9783933050861, Bestell-Nr: 93305086M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Verfügbare Zustände:
Neu
37,95€
Sehr gut
20,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Infotext:

Pflegebedarf und Zeitvorgaben - wie passt das zusammen? Anhand der Ergebnisse eines Forschungsprojektes, das im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit 1998 bis 2000 durchgeführt wurde, setzen sich die AutorInnen kritisch mit Möglichkeiten und Grenzen von Zeitvorgaben zur Begutachtung von Pflegebedürftigkeit und Pflegebedarf auseinander. Darüber hinaus machen sie deutlich, welche Daten dafür erforderlich sind.

Autorenporträt:

Sabine Bartholomeyczik, geb. 1944, ist Lehrstuhlinhaberin für Epidemiologie-Pflegewissenschaft am Department für Pflegewissenschaft der Universität Witten/Herdecke. Seit September 2009 ist sie außerdem Sprecherin des Standorts Witten im Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) mit dem Schwerpunkt "Versorgungsstrategien für Menschen mit Demenz". Dirk Hunstein, geb. 1963, ist Leiter der Abt. Pflegeforschung der Dr.-Horst-Schmidt-Kliniken Wiesbaden und Lehrbeauftragter der Evangelischen Fachhochschule Ludwigshafen. Veronika Koch, geb. 1945, ist Professorin für Betriebswirtschaftslehre und Pflegewissenschaft an der katholischen Fachhochschule Osnabrück. Angelika Abt-Zegelin, geb. 1952, M.A., Pflegewissenschaftlerin, Krankenschwester; derzeit am Institut für Pflegewissenschaft an der Universität Witten/Herdecke verantwortlich für die Entwicklung der Studiengänge.

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb