Wrong about Japan

Wrong about Japan

44% sparen

Verlagspreis:
8,95€
bei uns nur:
4,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Eine Tokyoreise

Kartoniert/Broschiert
Fischer Taschenbuch, Fischer Taschenbücher Bd.16840, 2007, 144 Seiten, Format: 19 cm, ISBN-10: 3596168406, ISBN-13: 9783596168408, Bestell-Nr: 59616840M
Zustand des Artikels: Gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten bis stärkeren Beschädigungen, wie Einschnitten, tiefen Kratzern oder Stanzungen im Umschlag, die zum Teil mehrere Seiten betreffen. Die Bücher sind als Mängelexemplar mit einem Stempelaufdruck als solche im Buchschnitt markiert.


Produktbeschreibung

Infotext:

Es gibt das andere, das wahre Japan. Nicht das der Tempel und Teehäuser, sondern das der Pokemons und Animes, der Schwerter und Roboter. Hinter den schrillen Mangafiguren mit überdimensionalen Wimpern entdecken Peter Carey und sein Sohn Charley die Erfinder der gezeichneten Geschichten, und vor allem, dass Japan immer anders ist, als man denkt - ein digitales Spiegelkabinett. Ihre Tokyoreise - ein Zusammenprall der Kulturen. "Wrong about Japan" ist ein literarisches "Lost in translation" von Vater und Sohn, intensiv, zärtlich und komisch.

Autorenporträt:

Peter Carey, 1943 in Australien geboren, lebt seit über 20 Jahren in New York. Rund um den Globus sind seine Bücher Bestseller; neben J. M. Coetzee und Hilary Mantel ist er der Einzige, dem der renommierte Booker Prize zweimal verliehen wurde - 1988 für 'Oscar und Lucinda' (Fischer Taschenbuch Bd. 18446) und 2001 für 'Die wahre Geschichte von Ned Kelly und seiner Gang' (Bd. 16017). Zuletzt erschien bei S. Fischer 'Die Chemie der Tränen'. Bei FTV liegen außerdem vor: 'Mein Leben als Fälschung' (Bd. 16246), 'Wrong about Japan' (Bd. 16840) und 'Liebe. Eine Diebesgeschichte' (Bd. 17405). Literaturpreise: Commonwealth Writers-Preis 1998 Booker Prize 1988 Booker Prize 2001


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb