Wo sind wir hier eigentlich?

Wo sind wir hier eigentlich?

zum Preis von:
22,00€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb

Österreich im Gespräch

Gebunden
Brandstätter, 2019, 168 Seiten, Format: 14,3x21,7x2,2 cm, ISBN-10: 3710603811, ISBN-13: 9783710603815, Bestell-Nr: 71060381A

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Was haben Heide Schmidt und Armin Wolf, Adele Neuhauser und Lisz Hirn oder Heinz Fischer und Andreas Treichl gemeinsam? Sie sind Akteure in dem Stück, das sich "Österreich" nennt - aber Österreich, was ist das eigentlich? Und wie viele? Worauf sind wir stolz und worauf weniger? Was können wir gut und was besser?
Anlässlich des 15. Geburtstages wagt die Redaktion von DATUM, Österreichs Monatsmagazin für Politik und Gesellschaft, ein publizistisches Experiment: Österreich in einem Stück. In drei Akten kommen Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung sowie Kunst und Sport im Laufe eines Tages zusammen, um über die Idee Österreich, Herkunft und Zukunft des Landes zu sprechen. Ein Stammtisch, an dem Gegensätze aufeinandertreffen, diskutiert und manchmal sogar vereint werden. Das Ergebnis erscheint verdichtet als Buch, mit dem Ziel einen breiten öffentlichen Diskurs anzustoßen.
Ob Tragödie oder Komödie, Lustspiel oder Publikumsbeschimpfung - das Ergebnis ist in jedem Fall eine Überraschung!

Autorenbeschreibung

Apfl, Stefan
Stefan Apfl arbeitet als Journalist. Er ist Chefredakteur und Miteigentümer des Monatsmagazins DATUM. Apfl unterrichtet Journalismus an der Fachhochschule Wien.

Loudon, Sebastian
Sebastian Loudon ist Journalist und Medienmanager. Seit 2015 arbeitet er als Verlagsrepräsentant der deutschen Wochenzeitung DIE ZEIT in Österreich. Seit 2018 ist er Herausgeber und Miteigentümer von DATUM.

Zach, Alexander
Alexander Zach ist Unternehmer. Er war bis 2008 Vorsitzender des Liberalen Forums und Abgeordneter zum Nationalrat. Seit 2016 ist er Miteigentümer und Geschäftsführer von DATUM.