Wirtschaftsfaktor Gesundheit

Wirtschaftsfaktor Gesundheit

44% sparen

Verlagspreis:
17,90€
bei uns nur:
9,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Prämierte Arbeiten des BKK-Innovationspreises Gesundheit 2004

Restposten, nur noch 6x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Mabuse-Verlag, Neu denken, 2005, 168 Seiten, Format: 21 cm, ISBN-10: 3935964560, ISBN-13: 9783935964562, Bestell-Nr: 93596456M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Infotext:

Gesundheit gilt als höchstes Gut! Und das Gesundheitswesen ist ein Wirtschaftsfaktor ersten Ranges: Jährlich wenden die Bundesbürger und deren Arbeitgeber rund 240 Millionen Euro für Erhalt und Wiederherstellung der Gesundheit auf, jeder siebte Arbeitsplatz ist hier angesiedelt. Der BKK-Innovationspreis Gesundheit 2004 war unter den Themenschwerpunkt "Wirtschaftsfaktor Gesundheit" gestellt. Die eingereichten und prämierten Arbeiten nähern sich dem Motto aus unterschiedlichsten Richtungen und liefern neue Handlungsansätze und -perspektiven. Aus dem Inhalt: Doreen Boniakowsky beschäftigt sich mit der Einführung von Disease Manegement Programmen und analysiert anschaulich und realistisch die Frage, welche Chancen und Risiken für Krankenhäuser damit verbunden sind. Julia Türk beschreibt anhand eines Modellprojektes die gesundheitsökonomischen Aspekte der Sturzprophylaxe am Beispiel eines Schulungsprogrammes zur Sturzprävention in 15 Pflegeheimen. Arne Germo Weber entwickelt ein praktisch orientiertes Schulungskonzept: DRGs für Beschäftige in stationären Einrichtungen ohne betriebswirtschaftliche Ausbildung.

Autorenporträt:

Der BKK Landesverband Hessen prämiert mit dem BKK-Innovationspreis Gesundheit jedes Jahr hervorragende wissenschaftliche Arbeiten von StudentInnen und AbsolventInnen, die Theorie und Praxis im Gesundheitswesen einander näher bringen.

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb