Wie war Ihr Tag, Caesar?

Wie war Ihr Tag, Caesar?

55% sparen

Verlagspreis:
19,95€
bei uns nur:
8,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Eine römische Kulturgeschichte in Interviews

Gebunden
WBG Theiss, 2014, 160 Seiten, Format: 15,4x22,2x2,4 cm, ISBN-10: 3806229449, ISBN-13: 9783806229448, Bestell-Nr: 80622944M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Computus
11,90€ 5,99€

Produktbeschreibung

Kurztext:

Karl-Wilhelm Weeber im Gespräch mit historischen A-Promis und Menschen wie du und ich aus dem Alten Rom: In rund 30 fiktiven Interviews, geführt jeweils an einem entscheidenden Tag im Leben der Befragten, entsteht ein sehr authentisches, lebendiges Bild vom Alltag der Menschen im Alten Rom. Unterhaltsam und pointiert!

Infotext:

Was erwartet Caesar, nachdem ganz Gallien besiegt ist? Wie geht Kaiser Nero nach der großen Feuerkatastrophe von Rom im Jahr 64 mit den schweren Vorwürfen um, er selbst habe den Brand legen lassen? Was verrät Tryphon, Buchhändler und Verleger, über Starautoren, Startauflagen und die beste Buchwerbung? Welche Bilanz zieht der Wagenlenker Diocles nach seinem 1000. Sieg im Wagenrennen? Jeweils am Abend eines für sie entscheidenden Tages interviewt Karl-Wilhelm Weeber prominente Römer und einfache Menschen aus der Bevölkerung. Er befragt den Staatsmann Cato als legendären \'Betonkopf\' alter Römerart, den Sklavenführer Spartacus, Messalina, die \'kaiserliche Hure\' und viele mehr. Weeber lässt aber auch Gladiatoren und Lehrer, Kellnerinnen und Sandalenschuster, Mahlzeitjäger und Fischhändler, Priesterinnen und Hebammen zu Wort kommen. Fundiert und quellennah entsteht so in rund 30 fiktiven Gesprächen ein lebendiges Bild vom Leben im Alten Rom.

Rezension:

"Unterhaltsam und lehrreich zugleich erzählt der Autor in Interviewform vom Alten Rom." Karfunkel
"Die phantasievolle Kulturgeschichte gibt ein authentisches, lebendiges Bild des alltäglichen Lebens in Rom." Griechenland Zeitung

Autorenbeschreibung

Karl-Wilhelm Weeber, geb. 1950, ehem. Direktor des Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasiums Wuppertal, ist Honorarprofessor für Alte Geschichte an der Universität Wuppertal sowie Lehrbeauftragter für die Didaktik der Alten Sprachen an der Ruhr-Universität Bochum. Er hat zahlreiche Bücher zur römischen Kulturgeschichte verfasst.