Werbung für Adam und Eva

Werbung für Adam und Eva

86% sparen

Verlagspreis:
34,90€
bei uns nur:
4,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Zielgruppengerechte Ansprache durch Gender Marketing Communication. Mit e. Geleitw. v. Vera F. Birkenbihl

Restposten, nur noch 1x vorrätig
Gebunden
Wiley-VCH, 2010, 380 Seiten, Format: 24 cm, ISBN-10: 3527505490, ISBN-13: 9783527505494, Bestell-Nr: 52750549M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Frauen und Männer kaufen unterschiedliche Waren und treffen verschiedene Kaufentscheidungen. Gleichermaßen unterscheiden sich ihr Informationsverhalten und ihr Kommunikationsstil. Um Frauen zu erreichen, müssen Unternehmen völlig andere Botschaften senden und eine andere Sprache verwenden als bei der Adressierung von Männern. Während sich Männer unter anderem für Technik, Elektronik, Körperlichkeit, Kraft und Leistung begeistern, spielen für Frauen dagegen ganz andere Faktoren eine wichtige Rolle, beispielsweise Nützlichkeit und Schönheit, Beziehungen, Sinneseindrücke und vor allem soziale Erlebnisse. Produktinformationen, Internet-Seiten, Werbung und PR-Meldungen sind für Frauen irrelevant oder gar ärgerlich, wenn sie darin falsch angesprochen werden. Diese teuren Fehler unterlaufen selbst Firmen wie Dell und Nike noch regelmäßig. Ein Beispiel ist die misslungene Kampagne "Men vs. Women" von Nike, die vollkommen außer acht ließ, dass Frauen weitaus weniger wettbewerbsorientiert sind als Männer und sich viel weniger davon angesprochen fühlten.
Das Buch bietet eine umfassende, detaillierte Analyse weiblichen und männlichen Kommunikationsverhaltens und listet die Potenziale und Gefahren auf, die mit den unterschiedlichsten Werbe- und Kommunikationsmethoden verbunden sind. Es zeigt, wie Kommunikationskampagnen für Frauen sich von solchen für Männer abgrenzen müssen und worauf zu achten ist. Eine Übersichtskarte über die modernen Kommunikationsmittel, sinnvolle Anwendungsbeispiele und Case Studies runden das Praxisbuch ab. Es zeigt, wie Kommunikationsstrategien entwickelt und umgesetzt werden müssen, damit Frauen oder Männer oder sogar beide treue Kunden werden möchten.
Mit einem Geleitwort von Vera F. Birkenbihl!

Autorenbeschreibung

Diana Jaffé ( 1969) studierte Betriebswirtschaft, Kommunikation und ist Applikationsentwicklerin Client/Server. Seit 1990 ist sie im Marketing tätig. Sie gilt als die erste Gender-Marketing-Spezialistin in Europa und ist Autorin von "Der Kunde ist weiblich". Jaffé ist alleiniger Vorstand der im Jahr 2001 gegründeten Bluestone AG, dem Marktführer in der Beratung und Fortbildung von Unternehmen im Gender Marketing. Sie ist Mitglied im internationalen Hochbegabtennetzwerk MENSA. Saskia Riedel ( 1968) studierte Geschichtswissenschaften, englische Literatur und Kunstgeschichte sowie Wirtschaftsmediation. Sie ist Kommunikations- und PR-Beraterin, freie Journalistin und Mediatorin. Sie arbeitete seit 1996 national wie international für Hewlett-Packard und SAP, sowie in führenden Agenturen unter anderem für IBM und Siemens. Riedel befasst sich mit mediativer Kommunikation zur Unternehmensübergreifenden Effizienz- und Reputationssteigerung.