Wenn kleine Hasen Aua haben

Wenn kleine Hasen Aua haben

43% sparen

Verlagspreis:
6,99€
bei uns nur:
3,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Restposten, nur noch 3x vorrätig
Pappband
ab 1 Jahren
Ravensburger Buchverlag, 2019, 16 Seiten, Format: 18,7x19x1,5 cm, ISBN-10: 3473437840, ISBN-13: 9783473437849, Bestell-Nr: 47343784M
Verfügbare Zustände:
Neu
6,99€
Sehr gut
3,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben

4 3 2 1
18,00€ 8,99€

Produktbeschreibung

- Für Kinder ab 18 Monaten
- Lustige Tröstegeschichte mit "Noch mal!"-Potential
- Bekannte Situationen bieten Identifikationsmöglichkeiten für Groß und KleinOje, Mama Hase stößt sich, Hoppelhase fällt etwas auf den Fuß und auch die anderen Hasen haben ein Aua.
Zum Glück machen Verband und Pflaster schnell wieder gesund. Oder hilft etwas ganz anderes?
Eine lustige Trostgeschichte mit überraschendem Ende.

Die ideale Begleitung für Kinder ab 18 Monaten zum gemeinsamen Lesen und Trösten bei Beulen, Kratzern, Schrammen und blauen Flecken.
Aber auch bei Husten, Schnupfen, Heiserkeit macht diese Vorlesegeschichte schnell wieder gesund.

Klappentext:

Oh weh, was ist denn bei den Häschen los?
Mama Hase stößt sich den Kopf, Papa Hase haut sich auf den Daumen, Hoppelhase verletzt sich am Fuß und Hasemaus schlägt sich das Knie auf. Und so eilen erst eins, dann zwei und dann drei Häschen von Aua zu Aua und trösten sich gegenseitig. Bis am Ende die komplette Familie Hase beisammen sitzt. Doch was nun? Alle schwer verletzt?
So schlimm ist es zum Glück nicht.
Dank Überraschung am Ende ist dann doch alles wieder gut.

Kinder begleiten in dieser humorvollen Geschichte die kleine Hasenfamilie bei ihrem Abenteuer. Dabei erinnern sich an Situationen, in denen auch sie etwas Trost, ein Pflaster oder vielleicht sogar einen Verband gebraucht haben.

Mit immer wiederkehrenden Formulierungen und viel Witz in den Bildern hat diese lustige Hasengeschichte auf jeden Fall "Nochmal-Potenzial" für die ganze Familie.

Autorenbeschreibung

Reider, Katja
Katja Reider, geboren 1960, arbeitete nach dem Germanistik-/Publizistik-Studium mehrere Jahre als Pressesprecherin des Wettbewerbs "Jugend forscht". Kurz vor der Geburt ihres ersten Kindes begann sie zu schreiben - und blieb dabei. So hat sie inzwischen zahlreiche Kinder- und Jugendbücher für alle Altersgruppen vereröffentlicht, die in viele Sprachen übersetzt wurden. Ihre Lieblingsthemen sind Glückssuche, Toleranz und die (nicht) alltäglichen Abenteuer des Alltags. Die Autorin lebt mit ihrem Mann, ihren zwei Kindern und einem kleinen Hund in Hamburg.

Harvey, Franziska
Franziska Harvey, die 1968 in Frankfurt am Main geboren wurde, verbrachte einen großen Teil ihrer Kindheit in Buenos Aires/Argentinien. Nach dem Schulabschluss studierte sie an der Fachhochschule in Wiesbaden Grafik-Design mit den Schwerpunkten Illustration und Kalligraphie. Seitdem ist Franziska Harvey als freie Illustratorin tätig. Nachderm sie einige Jahre für verschiedene Werbeagenturen gearbeitet hatte, illustriert sie inzwischen viel Kinderbücher und Bilderbücher. Nebenbei gehören Tanztheater und zeitgenössischer Tanz schon seit Jahren zu ihren Leidenschaften, die den Ausdruck und die Lebendigkeit ihres Zeichenstils mitgeprägt haben. Mit ihrem Tuschestrich bringt sie eine feine Mischung aus Liebe und Ironie zu Papier. Sie lebt mit ihren drei Kindern, Hund und Katze in Frankfurt, in einem ruhigen, grünen Winkel nahe der Nidda.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb