Alle Bücher versandkostenfrei! Gültig innerhalb Deutschlands vom 15. bis zum 19. September 2019. SSV Aktion bei arvelle.

Wenn ich will, hör ich auf

Wenn ich will, hör ich auf

40% sparen

Verlagspreis:
4,95€
bei uns nur:
2,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb
Restposten, nur noch 4x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
ab 12 Jahren
Ravensburger Buchverlag, Ravensburger Taschenbücher Bd.52430, 2010, 128 Seiten, Format: 18 cm, ISBN-10: 3473524301, ISBN-13: 9783473524303, Bestell-Nr: 47352430M
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.


Produktbeschreibung

Kurztext:

Im Sog der Sucht Mela und Kai sind frisch verliebt und wahnsinnig glücklich. Das Einzige, was Mela stört, ist Kais ständige Kifferei. Er sieht darin kein Problem. "Marihuana macht nicht süchtig", behauptet Kai immer wieder und setzt damit die Beziehung aufs Spiel.

Infotext:

Grasrauchen ist für Kai Entspannung pur. Dabei merkt er nicht, wie er mehr und mehr die Kontrolle über sich verliert. Doch nicht nur die: Fast verliert er auch Mela, seine Freundin, die er über alles liebt.

Rezension:

- Thema "Sucht"; - Wichtige Schullektüre

Autorenbeschreibung

Färber, Werner Werner Färber, geboren 1957 in Wassertrüdingen, wollte schon als Jugendlicher mit Schreiben Geld verdienen. Die jahrelange Mitarbeit an der Schulzeitung öffnete die Tür zur freien Sportberichterstattung in der Lokalzeitung. Die Ausbildung zum Journalisten blieb ihm jedoch verwehrt. Nach einem Umweg über ein abgebrochenes Lehramtsstudium fand er, angeregt durch seine Frau, die Bilderbuchkünstlerin Barbara Moßmann, doch noch zum professionellen Schreiben. Mittlerweile ist er Autor zahlreicher Kinder- und Jugendbücher, gelegentlich übersetzt er aus dem Englischen, er schreibt für den Hörfunk und er tritt auch gern und häufig vor sein Publikum, um aus seinen Büchern vorzulesen. Er lebt mit seiner Frau in Hamburg.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb