Verwandlungen eines Liebenden

Verwandlungen eines Liebenden

zum Preis von:
24,95€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb

Gedichte 1958-1971. Arabisch und Deutsch

Gebunden
S. FISCHER, 2011, 360 Seiten, Format: 23,4 cm, ISBN-10: 3100006313, ISBN-13: 9783100006318, Bestell-Nr: 10000631A

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Heimat
8,99€ 1,99€
Personen
22,00€ 8,99€

Produktbeschreibung

Adonis (Ali Ahmad Said Esber) ist einer der wichtigsten Dichter Syriens. Schon als Jugendlicher schreibt er Gedichte, die auch schon bald in Zeitschriften abgedruckt werden. 1956 geht Adonis mit seiner Frau in das offenere und freizügigere Beirut. Seit 1986 lebt Adonis in Paris. Die Gedichtbände "Die Gesänge Mihyars des Damaszeners" (1958-1965) und "Ein Grab für New York" (1965-1971), die ehemals im Ammann Verlag erschienen sind, liegen nun in einem Band im S. Fischer Verlag vor. Der Übersetzer und Herausgeber Stefan Weidner hat den Gedichtband mit einem neuen, aufschlussreichen Nachwort versehen.

Autorenbeschreibung

Adonis
Adonis wurde 1930 als Ali Ahmad Said Esber im syrischen Alawitengebirge geboren. Er studierte in Damaskus Philosophie und veröffentlichte in dieser Zeit erste Gedichte. Wegen politischer Aktivitäten verbrachte er elf Monate im Gefängnis. 1956 ging er in den Libanon nach Beirut, wo er zu einer der wichtigsten Stimmen für die Neubegründung der arabischen Lyrik wurde. 1980 emigrierte er nach Paris. Für seine Lyrik wurde er mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem Goethe-Preis der Stadt Frankfurt 2011. Er lebt heute in Paris. Im S. Fischer Verlag sind die Neuauflage seiner Gedichte \'Verwandlungen eines Liebenden\' und \'Wortgesang\' erschienen.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb