Tristesse Renesse

Tristesse Renesse

40% sparen

Verlagspreis:
9,99€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
in 2-3 Tagen vorrätig
In den Warenkorb

Ferienorte unserer Kindheit revisited

Kartoniert/Broschiert
Kiepenheuer & Witsch, KiWi Taschenbücher Nr.1521, 2016, 253 Seiten, Format: 19 cm, ISBN-10: 3462049208, ISBN-13: 9783462049206, Bestell-Nr: 46204920M
Verfügbare Zustände:
Neu
9,99€
Sehr gut
5,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.


Produktbeschreibung

Infotext:

Große Ferien reloaded: Eine Zugreise zu den Ferienorten unserer Kindheit
Kurz vor seinem 40. Geburtstag hat Nilz Bokelberg kalte Füße bekommen: Hab ich genug erlebt? Gibt es Dinge, die man getan haben muss, bevor man 40 wird? Was läge da näher, als ein Interrail-Ticket zu kaufen und mit dem Zug durch Europa zu tingeln? Und da man mit 39 auch ein bisschen melancholisch wird, beschließt Nilz Bokelberg, die Ferienorte seiner Kindheit zu besuchen, und das: im November. Tristesse royale, für die er aber schon immer eine besondere Faszination hatte. Orte, an denen sich das Leben fast das ganze Jahr überschlägt, liegen im November müde und still da. Genau die richtige Atmosphäre, um über das Leben, das Reisen und alles, was sonst so wichtig ist, zu sinnieren. Und um dieses Sinnieren auf eine höhere Ebene zu katapultieren, lässt Nilz das Handy und das iPad gleich zu Hause und zieht mit Faltplan und Analogkamera durch Europa. Kommen Sie mal mit auf diese etwas andere Reise und machen Sie mit Nilz Bokelberg Ferien im 80 s Train!

Autorenporträt:

Nilz Bokelberg, Jahrgang 1976, wuchs in Wesseling bei Köln auf. Mit 17 war er eines der ersten Gesichter des neu gegründeten Musiksenders VIVA. Während seines Regiestudiums in München entdeckte er das Bloggen für sich und wurde zu einem der bekanntesten Blogger Deutschlands. 2010 erschien sein erstes Buch »Ich schmeiß alles hin und werd Prinzessin«, 2013 »Endlich gute Musik«. Seit 2012 bespricht Nilz Bokelberg Filme auf dem YouTube-Kanal »Shortcuts«, 2015 brachte er zusammen mit Markus Herrmann und Donnie O\'Sullivan den Podcast »Gästeliste Geisterbahn« an den Start.

Rezension:

"Nach dem Lesen dieses Buchs bin ich viel, viel fröhlicher als zuvor." Christian Kracht


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb